Montag, 3. Mai 2021

Mehr Skepsis wäre dringend angebracht!

 
Gastkommentar
von elfenzauberin
 
 
In Bezug auf die Covid-Impfung war ich immer vorsichtig — gehöre also in der Wortwahl Dr. Unterbergers zu den Bedenkenträgern. Worauf sich das gründet, sei im Folgenden erläutert:

Fall EU-EC-10007970922
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
0-jähriges Kind (Säugling)
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Myocarditis (Herzmuskelentzündung)
Anmerkung: Impfung wurde Person mit nicht geeignetem Alter verabreicht

EU-EC-10008321943
Europäischer Wirtschaftsraum
7-jähriges Kind
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Hämatome, Herzversagen, Chronische Bronchitis, der Tod trat nach 8 Tagen ein

EU-EC-10008329347
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
16-jähriger Jugendlicher
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Hirninfarkt, Motorische Störungen, Gesichtslähmung

Fall EU-EC-10007343114
Europäischer Wirtschaftsraum
3-jähriges Kind
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Zahlreiche Probleme über 16 Tage hinweg, darunter Schwindel, Muskelzucken, Schmerzen an der Einstichstelle, Bluthochdruck, beschleunigter Puls, Juckreiz, Kurzatmigkeit, Schlaflosigkeit

Fall EU-EC-10007349293
Europäischer Wirtschaftsraum
3-jähriges Kind
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Krämpfe, Kopfschmerzen

EU-EC-10008329347
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
16-jähriger Jugendlicher
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Hirninfarkt, Motorische Störungen, Gesichtslähmung

Fall EU-EC-10007725665
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
7-jähriges Kind
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Gesichtslähmung (Palsy Bells), Schlaganfall
Anmerkung: Impfung wurde Person mit nicht geeignetem Alter verabreicht

Fall EU-EC-10007748750
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
4-jähriges Kind
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Zuckungen, roter Kopf, hoher Blutdruck, beschleunigter Puls, Herzrasen, Bewusstlosigkeit,
Anmerkung: Impfung wurde Person mit nicht geeignetem Alter verabreicht

Fall EU-EC-10007781698
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
1-jähriges Kind (eher: Säugling)
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Hautablösungen an Händen und Fußsohlen
Kind erhielt Impfstoff über Muttermilch.

Fall EU-EC-10008053546
Europäischer Wirtschaftsraum
16 jähriger Jugendlicher
Gemeldet durch Pfizer
Impfstoff: Pfizer / Biontech
Taubheit im Fuß, Multiple Sklerose, Gefühlsverlust, Schmerzen im Bein

Fall EU-EC-10008125245
Nicht-europäischer Wirtschaftsraum
6-jähriges Kind
Gemeldet durch Moderna
Impfstoff: Moderna
Kopfschmerzen, „nicht normales Körperempfinden“, Steifheit, Erbrechen, Schwindel, Erhöhte Temperatur, Frösteln. Der Tod durch Herzstillstand trat mutmaßlich nach 2 Tagen ein.

Die WHO-Datenbank kennt bereits über 2.600 Fälle von 0 bis 17 Jahren (Stand vor etwa 14 Tagen).

Wenn das der Preis ist, um Herdenimmunität zu erreichen, dann ist dieser Preis definitiv zu hoch. Ich bin definitiv nicht bereit, auch nur ein einziges Kind zu opfern, um die mittlere Lebenserwartung eines 96-jährigen zu erhöhen.
 
 

Kommentare:

it's me hat gesagt…

werte kollegin!
da ich - im gegensatz zu ihnen - meine vollaktive zeit hinter mir habe, bitte ich sie um rat: ist es sinnvoll, auf einen totimpfstoff zu warten, und wenn ja, von Verdena?
über meine standesvertretung und auf grund meines alters hätte ich schon pfizer und jetzt johnson bekommen können, was ich aber ablehnte.
meine frage ist ernstgemeint, bitte höflichst um antwort.

Arminius hat gesagt…

Unsere Mutti ohne Kinder will es so.

it's me hat gesagt…

valneva natürlich, und nicht die schrift
lg