Dienstag, 5. Januar 2021

Zeitreihen sind »a Hund« ...

 
... wie der Wiener umgangssprachlich sagen würde (für Piefkes: Mutti würde »nicht hilfreich« sagen. Von ihrem Standpunkt aus, nämlich ...). Wenn man sich bspw. die Zeitreihen der Intensivbettenzahl und -verfügbarkeit in Deutschland ansieht, dann könnten einem doch glatt Zweifel an der politisch und medial tränendrückend verbreiteten Story vom durch Covidfälle drohenden Kollaps der medizinischen Intensivversorgung in Deutschland kommen.


-----
 
Kleiner Hinweis: besonders die Graphik »Gesamtzahl gemeldeter Intensivbetten (Betreibbare Betten und Notfallreserve)« ist aufschlußreich.

Frage: wollen die uns verarschen?

Antwort: ja, wollen sie!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Um das Thema Intensivbetten/Beatmung in den richtigen Kontext zu stellen, bietet sich ein Graph der Initiative Qualitätsmedizin an:

https://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/fileadmin/_processed_/5/f/csm_Abbildung_7_c_77ca681823.png


Kompletter Bericht zur Krankenhaussituation: https://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/covid-19-pandemie

Intensivtäter hat gesagt…

Jeder kennt vermutlich den Spruch: "Ich glaube nur jener Statistik, die ich selbst gefälscht habe.".

Im Würgegriff der inzwischen flächendeckend wütenden Political-Correctness-Pandemie ist keiner offiziellen Verlautbarung mehr zu trauen, denn diese News dienen längst eher der Panikmach-Propaganda als neutraler Information.

Bei einer Regierung oder treffender einem Regime, das mit allen schäbigen Methoden um den Machterhalt kämpft, sind keine Wahrheiten zu erwarten, die dieses Ziel gefährden könnten ... und so lange etwa 90% der "mündigen" Bürgen das per Wahlkreuz absegnen, besteht auch kein Änderungsbedarf dieses verlogenen Kurses.

Schon die Alten Römer erkannten, dass das gemeine Volk betrogen werden will. Sie bekommen, was sie bestellen. Dieser Lemmingzug bzw. diese Kamelkarawane wird also ungebremst weiter torkeln, dem halluzinierten Paradies entgegen.

Alexandra hat gesagt…

werter Le Penseur,

1) Unsere Regierung würde uns nie böses wollen!


2) Falls doch - würden "unsere Medien" darüber berichten!


3) Sie haben Zweifel? Dem kann man auch humorvoll- satirisch entgegentreten!

z.B. hier: (Prädikat empfehlenswert für Verschwörer, Covidioten und Querdenker)

https://www.youtube.com/watch?v=4vn3M4ncTIo&feature=emb_logo

mlg Alexandra

Anonym hat gesagt…

Och nö, Intensivtäter. Unter wachsamen Augen gibt der Tierarzt schon mal klein bei. Z.B. hier:
https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/ohne-symptome-ueber-haelfte-deutsche-corona-faelle-ungefaehrlich-a3416354.html
Was dennoch zu überprüfen wäre, sie haben sich die ganze Zeit schon geweigert, etwas dazuzulernen
Fehlt noch die Erkenntnis, daß Gesunde nicht ansteckend sind...