Donnerstag, 22. August 2019

Eine Zensur findet nicht statt

von Fragolin

So kann man es zumindest im deutschen Grundgesetz nachlesen.
Doch seit das herrschende Regime einer machtbesoffenen Walküre und ihrer linksradikalen Steigbügelhalter die Zensurgewalt an private Unternehmen netzwerkdurchsetzt hat, löschen diese auf Zuruf alles, was nicht meinungskonform ist, als sogenannte „Hassrede“, die es juristisch zwar nicht gibt, aber wer sich einen Dreck um seine Verfassung kümmert, der beachtet einfache Gesetze schon dreimal nicht.
Und so wurde der YouTube-Kanal des merkelkritischen und vor Allem den Ströer-Fake Rezo und die Milliardärsmarionette Greta entlarvenden Niklas Lotz alias „Neverforgetniki“ gelöscht. Die junge und ruhige Gegenstimme der Vernunft gegen die gelenkte Empörungs- und Besoffenheitsorgie eines zappelnden und schreienden gekauften Hektikschlumpfs fiel der modernen Version der Bücherverbrennung zum Opfer. Gute Alte Traditionen werden in Deutschland unter Merkel in die neue Zeit transferiert.

Eine Stimme wurde abgewürgt, ein junger Mensch, der sich um seine Zukunft sorgt, zum Schweigen gebracht. Ich möchte das mit einem - ausgerechnet! - Merkel-Zitat kommentieren:

Man muss sich mit den Zuständen nicht abfinden, sondern man muss versuchen, sie zu ändern.”

Sagt die, die jeden, der sich mit dem Zustand Merkel nicht abfinden will, vernichtet...
Um den Löschorgien zu entgehen, ist ein neuer Videokanal gegründet worden, der gerade groß betrommelt wird und frisch an den Start gegangen ist: „Prometheus Deutschland“.
Ich habe ihn mir noch nicht genauer angesehen und auch den Protagonisten nicht, aber Neugier ist es allemal wert. Dass dort keine Zensur stattfindet und alles hochgeladen werden darf, wird sich zeigen. Ob er mit linkem Müll zugespammt wird und die Zensurfreiheit damit beibehalten, auch. Aber einem Regime, dass harmlose Kanäle wie „Neverforgetniki“ abwürgen lässt, traue ich auch zu, mit irgend einem Trick dieses Portal schreddern zu lassen. Die Kahane-Stasi hat wohl ihre Anwälte schon aktiviert und Unterlassungsaufforderungen verschickt, um so schnell wie möglich den Portalbetreiber vor ein Gericht zu zerren.
Mal sehen, wo das noch hinführt.
Deutschland und Meinungsfreiheit, naja, da wird die Schnittfläche täglich kleiner...

Kommentare:

O. Prantl hat gesagt…

Hat ja auch was Gutes, wir spätgeborenen Westler können nun endlich in der Praxis erfahren / lernen, wie Diktatur geht.
Es geht wie bei Porsche, welches einst VW übernehmen wollte, dann aber von VW übernommen worden ist.
Weiter lernen wir, was Grundgesetz und Ausführungsgesetze, - die unverzichtbare Grundlage jeden Rechtsstaats-, wert sind. Ablage "P" !
Die faschistoide Seite des sozialistischen und sozialdemokratischen Unwesens tritt immer mehr in den Vordergrund.
Jetzt kann es auch der Dümmste erkennen, tut er aber nicht.
Ave, Merkel, morituri te salutant !

Anonym hat gesagt…

Die "Kahane-Stasi" - jaja. Es gibt zig Leute, die dasselbe tun wie Frau Kahane, aber Herr Fragolin und seine Kameraden hetzen stets nur gegen die. So trieft der rotbraune Antisemitismus. Dito bei Soros.

Anonym hat gesagt…

@Anonym 14:36: Falsch. Die Wahrheit kann niemals Hetze sein. Ist, zugegeben, für Linke meist unverständlich.

Tomj

Anonym hat gesagt…

Ich kann den Kanal ohne Probleme (von Österreich aus) aufrufen:
https://www.youtube.com/channel/UCf3Ns5rI0nV4EnO-KNxxtLA

Carolus hat gesagt…

Heute nachmittag hat RA Steinhöfel den Kanal als wieder freigekämpft gemeldet:
https://www.tagesstimme.com/2019/08/22/youtube-loescht-kanal-von-neverforgetniki/:
Mittlerweile hat YouTube den Kanal des patriotischen Bloggers mit über 72.000 Abonnenten wieder freigeschaltet. ...

Carolus hat gesagt…

Ergänzung:
https://www.journalistenwatch.com/2019/08/22/erfolg-gesperrter-youtube-kanal-von-neverforgetniki-wieder-online/

Anonym hat gesagt…

So trieft der rotbraune Antisemitismus. Dito bei Soros.

Gegen einen Berg Mist kann man nicht anstinken.
D.a.a.T.

it's me hat gesagt…

ad anonym von 14:36
wenn es so viele kahanes gegeben hat, die leute denunziert, ins gefängnis gebracht habent, dann bitte her mit den namen! was, sie können keinen nennen? habe ich mir gedacht. etwas in den raum stellen und dsann den beweis schuldig bleiben.
erbärmlich, ihr linkes gesocks.

Lao hat gesagt…

@ anonym 16:34
wurde wieder freigeschaltet. Das aktuellste Video erklärt, was passiert ist.

@ Fragolin
Danke für den Tip; schön zu sehen, dass es doch noch mitdenkende intelligente junge Menschen gibt.

Fragolin hat gesagt…

Werter Anonym,
ja, es gab massenweise Stasi-Spitzel, und manche mögen sogar so ausgemachte Niederträchtler gewesen sein wie diese Kahane, aber keiner davon wurde meines Wissens bisher von Staatsmillionen aus SPD-Ministerien zu einer illegal ins Privatrecht ausgelagerten Quasi-Stasi-Oppositionsbekämpfungsinstitution aufgepeppt. Sollte mir aber noch ein solcher Fall bekannt werden (über belegbare Informationen freue ich mich jederzeit) mache ich dir gerne die Freude, gegen denjenigen ebenso zu hetzen. Denn leider hat man verabsäumt, diese Arschlöcher nach 1989 erstens einzusperren und zweitens mit einem lebenslänglichen Verbot zu belegen, irgend einen Job auszuüben, der von Steuergeld bezahlt oder auch nur gefördert wird, von politischer Aktivität mal ganz zu schweigen.
MfG Fragolin