Donnerstag, 8. August 2019

Aus der Mottenkiste: Splitter

von Fragolin

Ein paar irgendwo aufgeschnappte Zitate oder eingefallene Sätze, aus alten Texten gezogen…:


Die Wahrheit ist ein kostbares Gut. Deshalb gehen unsere Medien auch so sparsam damit um.

***

Sklaven träumen nicht davon, frei zu sein, sondern Sklaventreiber zu werden.

***

Wer seine Schwerter zu Pflugscharen schmiedet, wird damit bald für jene den Acker pflügen, die aus ihren Pflugscharen Schwerter geschmiedet haben.

***

Die schlimmsten Tyrannen treiben ihre Opfer so lange in die Ecke, bis diese zur Gegenwehr gezwungen sind - und benutzen diese Gegenwehr dann als Rechtfertigung ihrer Tyrannei.

***

Einen demokratischen Sozialismus gibt es ebenso wenig wie einen vegetarischen Schlachthof.

***

Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, dann finde heraus, über wen du keine Witze reißen darfst.

***

Ach ja, einer noch: Seit unsere Pizzaprinzessin zur russischen Staatsbahn abgewandert ist, gilt: Das ist des Putins Kern!

Kommentare:

Barbarossa hat gesagt…

"Sklaven träumen nicht davon, frei zu sein, sondern Sklaventreiber zu werden."
Sehr wahr. Wie man leider seit der sog. "Abschaffung der Sklaverei" in den USA betrachten kann. Bis hin zum Obersklaventreiber Barack Hussein O.

"Wer seine Schwerter zu Pflugscharen schmiedet, wird damit bald für jene den Acker pflügen, die aus ihren Pflugscharen Schwerter geschmiedet haben."

That's it! Leider steht nicht nur in der Surenfibel, sondern auch in der christlichen Heiligen Schrift" jede Menge barer Unsinn. Dieser ist einer davon. Entsprechend unsinnig ist auch die "Kirche".

Anonym hat gesagt…

Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, dann finde heraus, über wen du keine Witze reißen darfst. --------
------------------------------------------

Den Spruch finde ich besonders pikant. Und rate auch, darüber zu sinnieren, und tiefer in die Materie einzudringen.