Freitag, 9. November 2018

»Linke Träumer und globalistische "Eliten" ...

... wollen unser Land kammheimlich aus einem Nationalstaat in ein Siedlungsgebiet verwandeln.«


Treffender Satz aus einer insgesamt trefflichen  Bundestagsrede von Dr. Alexander Gauland (AfD):



Kommentare:

FDominicus hat gesagt…

Da habe ich glatt noch zwei Sachen für Sie gefunden:
https://sciencefiles.org/2018/11/08/bindender-eingriff-in-die-nationale-souveranitat-warum-osterreich-den-un-migrationspakt-nicht-unterschreibt/

aber auch:
https://sciencefiles.org/2018/11/08/bindender-eingriff-in-die-nationale-souveranitat-warum-osterreich-den-un-migrationspakt-nicht-unterschreibt/

Ich möchte Sie gerne ermutigen gelegentlich bei mir im Blog vorbeizulesen. Gerade die Einträge der letzten Tage könnte für Sie interessant sein.

Konservativer hat gesagt…

Einmal mehr ein krudes verschwörungstheoretisches Geschwurbel von Gauland, das wohl die 15-20% extremistischen Schreihälse rechts und links begeistern mag, aber alle bürgerlich-Konservativen, die durchaus auch nicht begeistert von der Merkelschen Politik sind, derart anekelt, dass die sich nicht zur AfD oder der Linkspartei hoin bewegen werden.

Le Penseur hat gesagt…


Ein "Konservativer" sind Sie etwa so sehr, wie ich Mitglied der Roten Armee Fraktion ...

Anonym hat gesagt…

Hähä...."krude" und "Verschwörungstheorie"......Vokabeln aus dem Lehrbuch "Leben auf Staatskosten: Antifantismus für Doofe"

Er hätte noch die Wörter "selbsternannt" und "umstritten" reinpacken können.

Drei Viertel der Parasitenprosa besteht aus vorgefertigten Worthülsen, die immer wieder neu gruppiert und zu Dingen zusammengesetzt werden, die der Verursacher für "Sätze" hält.

FDominicus hat gesagt…

Bester Kommentar zu dem Mist hier:
https://www.heise.de/…/Vorreiter-der-Unmenschlichkeit-42170…

Zitat:
"Die Vorreiter der Unmenschlichkeit wollen den Pakt"

Mehr gibt es dazu aus meiner Sicht nicht zu schreiben, aber gut ich habe Ihnen die Begründungen und Abgründe aufgezeigt. (man denke sich hier einen Link auf meinen Blog ;-) ))

Der Migrationspakt ist ein astreines Täuschungsmanöver, er will Unrecht zu Recht umschreiben. Er ist in keinster Weise unverbinlich, sondern wird von denjenigen denen es paßt so aufgeraßt werden als ein "muß man machen" In D waren es - klar die Grünen die den Weg genau so gehen wollen.

Wir haben schon nur noch einen marginalen Eigentumsschutz in D, wird nach dem Pakt entschieden ist es damit vorbei. Wenn der Pakt kommt dann ist das vergleichbar mit:

Sie haben ein Haus und Sie müssen jeden ob gebeten oder nicht gebeten, einlassen und dann versorgen. Das ist der ganze Kern des "Migrationspakts".

Es steht immer noch jedem frei sich diesen MIst durchzulesen. Ich habe es getan und ich kann nur festhalten . Ich lehne den ohne Wenn und Aber ab.