Samstag, 1. September 2018

Geschwind noch vor Projektbeginn


... aus aktuellem Anlaß ein paar hübsche Mädels ... nein, genauer: ein paar Schönheiten und ein paar hübsche Mädels! Der Anlaß sind die heute abend stattfindende Miss-Austria-Wahl — und das hier steht zur Auswahl (fasten your seat-belts):





 
 






























Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Jetzt übertreiben Sie ein bissel mit der Pornographie.

Le Penseur hat gesagt…

Ach, chr (chère?) "Anonym",

wenn das schon »Pornographie« wäre, dann fragt sich: was ist dann keine (außer Photos à la »Mutter Teresa trifft den Papst« & dergl.) ...?

Fragolin hat gesagt…

Werter Anonym,
schon zum Islam konvertiert, dass das Zeigen offener Haare bereits als Pornographie empfunden wird?
MfG Fragolin

Anonym hat gesagt…

Wenn Sie jetzt Erotikbloger sind, ist mir das auch recht, da stell ich halt meine Erwartungshaltung um.

Körperkultourist hat gesagt…

Mal eine ganz profane bescheidene Frage, dürfen die abgebild. Schönheiten bei euch in Austria denn überhaupt noch im Bikini laufen?

Also unsere hier in good old Germony nicht mehr.Das Ganze soll mehr im hochgeschlossenen schwarz neutralem Bereich ablaufen,damit sich keiner mehr animiert fühlt bei seiner Sinneswahrnehmung über sich die dort darbietenden Reize.Dadurch soll die Veranstaltung dann aber eben ersatzweise einen bunteren und intellektuellen Anstrich erhalten.Feminin zwar,aber.....

Also wie man sieht,die Ansprüche werden eben immer grösser.Da bin ich ja beruhigt.Gut das wir auch hier jetzt die Sittenpolizei aktiviert haben,trotz Mangel an Quantität und Qualität.

In diesem Sinne.Wünsche eine erfolgreiche Wahl,es möge die Schönste gewinnen.

Körperkultourist hat gesagt…

Das wichtigste hatte ich vergessen .Alle dort Abgebildeten sind schön,fast schon zu schön.Die Nr.2 wäre aber mein Favorit, wenn ich dort vor Ort zu entscheiden hätte,obwohl ich die Kurven nicht beurteilen kann.Die sollte man ja auch in sein assoziatives Bild mit einfliessen lassen.

miss-ionar hat gesagt…

@anonym:

nanu? Nicht mehr "pornographie" sondern "erotikblogger", irgendwann werden wohl auch die verstocktesten katholen weich ...