Freitag, 2. April 2021

Tja, was sagt man jetzt ...?

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, warnt Politiker und medizinische Verbände vor Panikmache. Die "andauernden Überlastungs-szenarien" in Krankenhäusern und auf Intensivstationen, die Experten und Politiker zeichneten seien "nicht zielführend"

So schmählich fallen der Regierung die Experten in den Rücken! Einfach schrecklich ...

Kommentare:

Arminius hat gesagt…

Der Mann dürfte seinen Posten bald los sein.

Fragolin hat gesagt…

Werter Amrinius,
mein erster Gedanke war auch: Ist das die neue Art, zu kündigen, ohne auf die Abfertigung verzichten zu müssen?
MfG Fragolin