Dienstag, 8. Juni 2021

Zahlen, bitte

 
...statt Propaganda. Will die deutsche Bundesregierung aber nicht. Und sie wird schon wissen, warum...
Von 14 Millionen Kindern und Jugendlichen in Deutschland erkrankten laut Professor Haas 1200 am Coronavirus, 75 wurden auf der Intensivstation behandelt, 4 starben. Es sterben im Schnitt 55 Kinder in Deutschland bei Verkehrsunfällen, 35 werden ermordet, 49 ertrinken.
Dr. Markus Krall vermutet (nicht in wörtlicher, aber inhaltlich völlig eindeutiger Aussage), daß wir von Idioten regiert werden. Dieser Befund ist sicher richtig, bedarf allerdings einer wichtigen Ergänzung:

von kriminellen Idioten!



Kommentare:

Nightbird hat gesagt…

cher Le Penseur

kriminell sind sie auf alle Fälle. Aber Idioten?

Ist man dann etwa ein Idiot, wenn man kriminelle Machenschaften zum Eigennutzen auf Kosten jener nützlichen Idioten, pardon - Wähler - durchzieht, die einen gewählt haben?

Oder ist man nicht doch eher ein Idiot, wenn man solche Kriminelle ins Amt wählt?

Der Artikel sagt's ja schon: Man will es gar nicht wissen.
Was uns wieder dem eigentlichen Sinn & Absichten dieser kriminellen Machenschaften näherbringt.

cordialement, Nightbird

Alexandra hat gesagt…

werter Le Penseur,

für alle die sich intensiver mit den möglichen Folgen der Impfung auseinandersetzen wollen hier ein interessanter Link......

Das Original aus dem Englischen
https://ijvtpr.com/index.php/IJVTPR/article/view/23

deutsche Übersetzung von Dr. Wolfgang Wodarg
https://uncutnews.ch/wp-content/uploads/2021/06/Schlimmer-als-die-Krankheit-deutsche-Vers..pdf

mlg Alexandra

Kölle hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Der CEO von Pfizer, Albert Bourla sagt, er brauche keine Impfung, da er erst 59 Jahre alt und bei guter Gesundheit sei.

Ähnliche Ausschlussgründe treffen wohl auf den Großteil der Bevölkerung zu.
Dennoch nötigt man ihnen die Impfung auf.
Mittlerweile sogar Kindern.

Astuga

Alexandra hat gesagt…

werter Le Penseur,

Mike Yeadon in einem kürzlich geführten Interview:

.... „Wenn Sie einen bedeutenden Teil der Welt entvölkern wollten, und das auf eine Art und Weise, die nicht die Zerstörung der Umwelt mit Atomwaffen oder die Vergiftung aller mit Anthrax oder so etwas erfordern würde; und wenn Sie eine plausible Bestreitbarkeit wollten, während man eine mehrjährige Infektionskrankheitskrise hat; ich glaube nicht, dass Sie sich einem besseren Arbeitsplan ausdenken könnten, als das, was vor mir zu liegen scheint. Ich kann nicht sagen, dass es das ist, was sie tun werden. Aber ich kann mir keine gutartige Erklärung vorstellen, warum sie es tun.“ („Interview mit Dr. Mike Yeadon“, The Delingpole Podcast; Minute 44:25,
https://delingpole.podbean.com/e/dr-mike-yeadon-1617215402/ )

mlg Alexandra

Unknown hat gesagt…

Da freut man sich als Beitragszahler der Öst. Gesundheitskasse

"Baby lass uns impfen..."

https://www.youtube.com/watch?v=Kr6aipcmjwA

Admin hat gesagt…

@Kölle:
Löschgrund: off topic + Beleidigung von Blogautoren.