Mittwoch, 9. Oktober 2019

Widerspruch!

von  it’s  me  


Carola Rackete, die Frau, die massenhaft Flüchtlingsdarsteller nach Europa schipperte, darunter
Verbrecher und Mörder, will Europa verlassen, da es hier zu eng wird, weil zu viele Menschen hier leben.

Die Ministerpräsidenten von Thüringen, Bodo Ramelow (Linke), und Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD) behaupten, dass die DDR zwar eine Diktatur war, aber kein Unrechtstaat.
Vergiss die Toten an der Grenze beim Versuch, den „Rechtstaat“ zu verlassen oder die vielen, die im
Gefängnis saßen wegen Verrats durch Inoffizielle Mitarbeiter der Stasi, wie IM Viktoria eine war – Anetta Kahane, die Person (ich sage absichtlich nicht „Frau“, ich will mir ja nicht den Unmut meiner schönen Frau zuziehen!), die im Merkel-Deutschland entscheidet, was Hate-Speech ist.

Wenn der Mörder ein Deutscher/Österreicher ist, gibt es ein unverpixeltes Bild. Wenn hingegen ein „Erst kurz hier Lebender“ seine Kinder umbringt und seine Frau verletzt, dann gibt es das, ein
Symbolbild, oder nichts, dann hat ein „Mann“ eine „Person geschubst“, mit einem „spitzen Gegenstand tödlich verletzt“ oder die „Person ist an den Folgen eines sexuellen Übergriffes zu Tode gekommen“.

Ich muss wieder Hadmut Danisch zitieren: „Es sind nicht die Maßstäbe, aber die doppelten Maßstäbe, die mich ankotzen“.

Wenn jungen Leute, unvermummt und gewaltfrei eine Demonstration veranstalten, handelt es sich um Rechtsextreme, die man am liebsten unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stellen würde (obwohl in Graz freigesprochen ), wenn diese „Pazifisten“ wüten, handelt es sich natürlich nicht um Linksextreme oder Kommunsten, sondern um Chaoten und maximal um Antifaschisten. Und Antifaschist bedeutet, der guten Sache zu dienen.

Am Tag, als die Heilige Greta den Hambacher Forst besucht hatte und ein Foto im Netz auftauchte, das sie zusammen mit einer – dem linken, feigen Geist entsprechend – Vermummten, während sich die anderen wegen der Rührung gar nicht mehr einkriegen konnten, zeigte, war der Weg ins Radikale vorgegeben.

Und „Extinction Rebellion“ beweist es. Noch sind es erst einmal nicht genehmigte Blockaden ( wie heute in Berlin geschehen), aber der Weg ins Radikale/ Gewalttätige ist nicht mehr weit. Nach der RAF kommt dann die GAF – Grüne Armee Fraktion. Wetten werden angenommen.

Ich dachte immer, Juden wären die intelligenteste Spezies auf dem Planeten – weit gefehlt, sie spinnen, wie es andere auch tun, denn sonst hätten sie nicht entschieden, Merkel mit dem Theodor- Herzl-Preis auszuzeichnen! Wofür? Für die Tatsache, fast nur radikale Antisemiten zu importieren? Oder ob der Tatsache, dass sich der deutsche UN-Botschafter in fast allen Resolutionen auf die muslimische Seite schlägt und gegen Israel stimmt bzw. sich der Stimme enthält?

Wenn man das Parteiprogramm der CDU aus dem Jahre 2002 zitiert, speziell den Abschnitt über Immigration
Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit in unserem Land ist mehr Zuwanderung nicht zu verantworten. In den vergangenen Jahren sind bereits deutlich mehr Ausländer in unsere Sozialsysteme zugewandert als in Arbeitsplätze. Wir werden nach der Wahl die falschen Weichenstellungen von Rot-Grün umgehend korrigieren. 
... oder den ehemaligen deutschen Bundeskanzler Helmut Schmidt, ist man Nazi, rechtsradikal, weil es ähnlich dem der AfD von heute ist, wahrscheinlich sogar härter. 

Wie sich die Zeiten ändern.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dann tun Sie einfach mal was, sttat nur destruktiv vor dem Bildschirm zu sitzen und rumzunölen. Arsch hoch, Zähne auseinander, Ärmel hochgekrempelt und dafür sorgen, dass die AfD an die Macht kommt. Sie haben alle Möglichkeiten!

Le Penseur hat gesagt…

Cher (chère?) "Anonym",

Ärmel hochgekrempelt und dafür sorgen, dass die AfD an die Macht kommt. Sie haben alle Möglichkeiten!

Eher nicht. Für einen Österreicher ist es nämlich ein bisserl schwierig, dafür zu sorgen. Gegenfrage: warum krempeln nicht Sie die Ärmel hoch und sorgen dafür?

Statt nur destruktiv vor dem Bildschirm zu sitzen und im Kommentarbereich rumzunölen ...

Franzl hat gesagt…

Tödliche Schüsse in Halle, bei einem Terrorangriff auf die vollbesetzte Synagoge am höchsten jüdischen Feiertag, dem Jom Kippur.

Nach derzeitiger Auskunf der Polizeibehörden seien die Täter schwer bewaffnet in "voller Kampfmontur" aufgeschlagen.

Da sind wir mal gespannt, ob es rechte oder muselmanische Antisemiten waren.

Jürgen hat gesagt…

Werter "It's me":

haben Sie auch nur den geringsten Beleg für Ihre Aussage, dass unter dem Menschen, die Frau Rackete nach Europa "geschippert" hat, "viele Verbrecher und Mörder" waren?

M.W. leben wir in Ländern, in denen bis zum Erweise des Gegenteils die Unschuldsvermutung gilt. Aber sicherlich können Sie uns sagen, welche "viele" genau von den Leuten auf Frau Racketes Schiff Verbrecher und Mörder sind, und welche Verbrechen und Morde wer von denen begangen hat.

Le Penseur hat gesagt…

Cher Jürgen,

zunächst: Sie zitieren schlampig! Im Artikel steht: "... darunter
Verbrecher und Mörder ...". Das "viele" haben Sie offenbar kraft dichterischer Freiheit dazufabuliert.

Sodann: vielleicht macht sich Kollege "it's me" die Mühe, Ihnen zuliebe genau nachzurecherchieren. Aber warum sollte er das, wenn Sie es nicht einmal der Mühe wert halten, ihn exakt zu zitieren?

Schließlich kann ich Ihnen als Jurist aber sagen: die "Unschuldsvermutung" gilt gegenüber konkret Tatverdächtigen, nicht gegenüber einer numerisch unbestimmt formulierten Menge.

"Herr Franz Mustermann ist ein Mörder" — diese Aussage ist vor einer rechtskräftigen Verurteilung eine Verletzung der Unschuldsvermutung.

"... Österreicher/Autofahrer/Mediziner/etc, darunter Verbrecher und Mörder ..." tut das hingegen nicht.

In diesem Zusammenhang darf ich Ihre geneigte Aufmerksamkeit auf die seinerzeitige Debatte um den Satz "Soldaten sind Mörder" (der m.E. vom Bedeutungsumfang sogar weiter geht der von Ihnen inkriminierte Satz von "it's me", denn er sagt genau genommen nichts anderes aus, als daß alle Soldaten Mörder seien, was "it's me" durch das "darunter ..." hingegen ausdrücklich ausschließt!) lenken, und Ihnen auf Wikipedia dazu eine brauchbare Erstinformation anempfehlen.

Wie Sie wissen: ich helfe gerne!

Kreuzweis hat gesagt…

"Da sind wir mal gespannt, ob es rechte oder muselmanische Antisemiten waren."

Es steht noch eine wichtige Wahl in "Dunkeldeutschland" an, da kommt doch ein "rechtsextremer" Anschlag WIE GERUFEN!

So wie im Ex-Ostreich die diversen "Pannen" wie gerufen kamen, um eine Regierung zu zerstören und den Erfolg der FPÖ einzubremsen. Hat doch prima geklappt!

Die blöden BiedermännInnen glauben ja jeden Scheiß', wie es Bruder Frisch in seinem "Lehrstück ohne Lehre" lehrte ...

Achja - und wenn alles nicht hilft, dann verunfallt man als Antialkoholiker eben sturzbesoffen oder fällt wundersam von Himmel.
So frei sind wir, die Ärmel hochzukrempeln ...

it's me hat gesagt…

ad jürgen!
dass sie nicht fähig sind, in google einzugeben "rackete transportiert verbrecher" lässt den rückschluss zu, dass sie entweder dumm sind, und/oder in geschützten werkstätten auf low-level-niveau arbeiten, denn jeder intelligente mensch kennt die schlagzeilen in den NICHT-merkel-hörigen medien der letzten zeit.
keine weiteren erklärungen ihnen gegenüber - waste of time.