Sonntag, 1. Juli 2018

Weil heute Monatsanfang ist


... und das Thema »Monatsanfangsfigur« noch nicht mit einer reizenden Schönheit aus Uruguay allein ausgereizt ist, und außerdem »Österreich« heute seine Titelseite mit der Schlagzeile

Philippa Strache: Wow-Auftritt bei Fête Imperiale

aufmachte, gibt es heute nochmal etwas überaus ansehnliches zu sehen, nämlich besagte Gattin unseres Vizekanzlers (mit diesem). Eh voilà – hier ist die Schöne; zweimal bei Eintreffen auf dem grünen Teppich




 ... und hier noch gemeinsam mit Österreichs Außenministerin Karin Kneissl ...



»Trivia«, werden jetzt somanche Leser dieses Blog abschätzig knurren. Nun, mag sein! Aber wohl so augenfreundlich wie kaum was anderes. Und angesichts unserer derzeit nicht eben erfreulichen Zeitläufte ist das nicht gering zu schätzen ...


------

P.S.: jedenfalls, geschätzte Leser dieses Blogs aus der Buntenrepublik — den Schönheitsvergleich, sowohl was den Vizekanzler als — und vor allem — was seine Gemahlin betrifft, gewinnen wir Ösis aber haushoch!

 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ahhhja. Die Dame hat schon etwas rumprobiert, welchen Dummlack zur Strecke zu bringen mehr lohnt. Über den Heiopei Stronach zum Wetter und Oe 24 und dann endlich den richtigen Karpfen am Haken.
Es war früher eine Disqualifikation, sich von einem derartigen Flittchen ködern zu lassen. Insofern ist die Bezeichnung "Karpfen" für das Stück fleischgewordene Dummheit Strache noch gestrunzt. Und der Ausschluß zwingend, jemals FPÖ-Idioten à la Strache die Stimme zu geben. Eitles Sack, Pack, Gesocks. Auf den Misthaufen der Geschichte mit ihm.

Gerd Franken hat gesagt…

Mann stelle sich vor mit der Dame alleine im Fahrstuhl zu sein.

Anonym hat gesagt…

Ja, das geben wir zu.

Der preußische Piefke

Biedermann hat gesagt…

Neid!
Tu felix …

Le Penseur hat gesagt…

Cher (chère?) "anonym",

darf man raten? Aus Ihnen spricht der gelbe Neid.

Und was den "Misthaufen der Geschichte" betrifft: ach, warten wir einfach ab, wer da landen wird! Leicht möglich — eher die fettstreißige Raute ...

Le Penseur hat gesagt…

Ooops! Da ist irrtümlich ein "r" reingerutscht — "fettsteißig" muß es natürlich heißen!