Donnerstag, 5. Juli 2018

Abpfiff für Mutti! »... treten Sie ab!«



Fort mit Merkel aus der Politik — und vor die Schranken des Gerichts! Evidente Unfähigkeit wäre der Grund für ersteres, offene Rechts-, ja Verfassungsbrüche am laufenden Band die Notwendigkeit für letzteres ...


Kommentare:

Thrillerpfeifer hat gesagt…

Wo nehmen bloß alle die kindische Hoffnung her, mit der Absetzung von Merkel und deren eventueller Bestrafung sei in Piefkeland hokuspokus alles wieder in Butter?

1. wurde Muddi durch 9 von 10 Schildbürgern auf den Thron gehievt
und
2. hängen von der inzwischen zigtausende politische Nassauer ab, die aus Eigennutz weiter ihr Mama-Lied singen werden.

Mit dem Vertreiben dieser einen Person wird sich nichts, aber auch gar nichts ändern, denn es lauern in der Parteienbuntheit schon weitere heimliche Despoten auf ihre Chance in der allgemeinen Bereicherung.

Wenn es zu einem echten Kehraus kommen soll, dann muss man 90% des Michelvolkes entmachten und wegschließen, denn diese bessermenschlichen Heilkrautanbeter werden sich sofort neue Führer herbei jubeln.

Das scheint ein kollektiver Gendefekt zu sein und ist mit Vernunftargumenten nicht zu heilen.

Sarden hat gesagt…

Es wäre mindestens ein Anfang; leider würde einer der vielen bezahlten Hurra-Schreier nachfolgen.

Bei allen Polit-Talk-Sendungen ist auffällig, dass die echten Probleme, wie Kriminalitätsanstieg, Messerattentate, Vergewaltigungen etc. alle ausgespart bleiben (Täterschutz geht vor Opferschutz).

Und im Hintergrund wird der sichere Transport der "Migranten" per Flugzeug und Bus durchgeführt, völlig unbeobachtet von der Öffentlichkeit.