Mittwoch, 26. Juli 2017

Zugegeben: Dominika Cibulkova war mir bislang unbekannt

... (LePenseur ist bekanntermaßen nicht eben Sport-affin), aber die KRONE textet unter diesem Photo


eindeutig zweideutig: »Wow, was für eine tolle Aussicht, die die Slowakin Dominika Cibulkova hier genießt!«

Auch die Schlagzeile

Sportfotos: Tennis-Ass genießt Traumaussicht

 verleitete zum Schmunzeln.

Also kurz den Gockel angeworfen, und den — wie zu sehen — wohlansehlichen »Tennis-Ass« im Netz der Netze gesucht. Mit herzeigbarem Ergebnis, würde ich sagen ...





Daß ein Mädel, das nicht nur im Bikini gut aussieht, sondern auch noch weiß how to handle balls, für jeden Mann höchst interessant ist, versteht sich von selbst. Nur, hélàs ... ... die Hübsche ist bereits vergeben und seit einem Jahr verheiratet — und macht auch als Braut tolle Figur:




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Verheiratet mit einem Vollbartträger - na ja.

Übrigens, was ist der Unterschied zwischen Vollbartträgern früher und heute? Wenn man früher einen Vollbartträger traf, sagte der solche Sachen wie "Wo ist der nächste Baum, den ich fällen kann?" Ein heutiger Vollbartträger sagt solche Sachen wie "Ist dieses Bartpflegeöl auch 100% vegan?"

Aber vielleicht hilft die Tatsache, dass er aus einem Visegrad-Land stammt. ;)

FritzLiberal

Le Penseur hat gesagt…

Nun, cher FritzLiberal,

in jüngeren Jahren*) trug auch LePenseur einen Vollbart, und hat weder nach zu fällenden Bäumen, noch nach veganem Bartpflegeöl gefragt! Es muß halt irgendwo ein zivilisiertes Bartträgertum gegeben haben, das das Feld nicht kampflos den Alm-Öhis oder Bobo-Wichlingen überlassen wollte ...


---


*) aber erst nach seiner Studienzeit, denn auf der Uni trugen einfach so viele einen Vollbart, daß es ihm stillos und konformistisch erschienen wäre, es ihnen nachzutun.