Dienstag, 4. Juli 2017

Immer richtig angezogen

... ist man im Sommer mit diesem nobel-dunkelgrauen T-Shirt:




Kommentare:

Dress-Kot hat gesagt…

Diesmal zur Abwechslung also mal ein stylisches Dry-T-Shirt, wenn auch ohne appetitanregenden Hühnchenfleisch-Inhalt.

Dessen vor dem öffentlichen Tragen neutralgraue Farbe wird sich dann aber sicher schnell in eine blutrot bereicherte verwandeln, weil viele schon länger und erst kurz hier lebende Menschen sich eine buntere Zukunft wünschen und von solch einer Tristesse provoziert fühlen. Ich kann darum nur abraten, sich mit so etwas naiv zum Abschlachtziel von fanatisch-mörderischen Regenbogenland-Barbaren zu machen.

Es gibt zudem erfolgreichere und gesündere Protestmöglichkeiten als die, vor dem bei viel Glück nur Krankenhausaufenthalt einige zufällige Dämlack-Passanten vor dem Propagandalügenirrsinn über Migrantenverbrechen warnen zu wollen.

Das könnte nicht nur, sondern wird wahrscheinlich gründlich schief gehen, denn was früher die Ketzer, sind heute die vermeintlichen Rassisten! Der gehässig geifernde Scheiterhaufen-Pöbel jedoch ist nach wie vor derselbe Typus ignoranter Arroganzling.

Die Evolution kommt nämlich nur sehr langsam und recht spärlich verteilt voran. Nur weil die Heuteleute ihren abergläubischen Schwachsinn mit lichtschnellen Hightechgeräten austauschen, bedeutet das noch lange nicht, dass sie insgesamt klüger geworden sind, denn zwischen benutzen und verstehen liegen kosmisch riesige Geistesunterschiede.

Tragt als Frau also lieber eine dieser fröhlich farbenprächtigen Burkamoden und haltet eure vorlaute Weiberklappe, dann klappt es auch mit dem neuen fachkräftigen Musel- und Bimbonachbarn, der hier in etwa 50 Jahren die Mehrheit erschnackselt haben wird, um es mal wie die Thurn-und-Taxisgräfin zu formulieren.

Das große NEU jedoch ist ein Volltreffer, denn das ist der allmächtige Werbespeck, mit dem man Mäusehirne fängt.

Anonym hat gesagt…

SoundOffice hat diesen Beitrag auf https://soundoffice.blog/
Rebloggt