Mittwoch, 15. Juli 2015

Keep cool!

Zufällig in den Weiten desWWW entdeckt:
A 'mini ice age' is coming in the next 15 years
Solar activity is predicted to drop by 60 percent in 2030.
BEC CREW
13 JUL 2015
 
A new model that predicts the solar cycles more accurately than ever before has suggested that solar activity will drop by 60 percent between 2030 and 2040, which means in just 15 years’ time, Earth could sink into what researchers are calling a mini ice age. 
Such low solar activity has not been seen since the last mini ice age, called the Maunder Minimum, which plunged the northern hemisphere in particular into a series of bitterly cold winters between 1645 and 1715.
 Nun, warten wir's ab. Die letzten Tage waren zwar nicht danach, daß wir das Gefühl einer Mini-Eiszeit hatten, aber das heißt nicht viel. 2030 wäre ich jedenfalls längst schon endgültig im biblischen Greisenalter (»Das Leben währet siebzig Jahre, und wenn es hoch kommt, achtzig ...«). Na: schau'ma mal ...




Kommentare:

FDominicus hat gesagt…

Da es um unsere Zentralheizung geht, glaube ich das eher als jedem Modell über die menschengemachte Erderwärmung.

quer hat gesagt…

Nachdem das Klimaoptimum des Mittelalters bisher nicht erreicht wurde, erscheint ein Rückfall in eine Zwischeneiszeit als wahrscheinlich. Entsprechende Annahmen gab es ja schon in den 70'ern.
Aber was machen wir dann? Nach den Theoretikern und Priestern der Klimareligion müßte dann CO2 auf Teufel komm raus produziert werden. Oder?

FDominicus hat gesagt…

@quer, ja, meine Frage wie sieht es mit dem CO2 freisetzen von Politikern aus. Sind die speziell git als CO2 Lieferanten. Nachdem wir ja unsere Opfer gebracht haben, könnten sich ja unsere Politiker zur Abwechslung mal revanchieren.

FDominicus hat gesagt…

Ergänzung: Sind die speziell bei der Verbrennung gute CO2-Lieferanten....

Da ist wohl die Vorfreude mit mir durchgegangen