Mittwoch, 22. März 2017

Zufälle gibt’s



von Fragolin

Da rotzt der Irre vom Bosporus diffuse Drohungen raus, dass Europäer sich ihres Lebens nicht mehr sicher sein dürfen, und ein paar Stunden später passiert etwas, das zu diesen Worten passt.
Na so ein Zufall…

Übrigens warte ich nach dieser unverhohlenen Drohung des Sultans, seine Leute gegen jeden Europäer zu Gewalt aufzuhetzen, auf eine eindeutige Reisewarnung. Jeder Europäer, besonders Deutscher, Niederländer oder Österreicher, der jetzt noch in die Türkei fliegt, muss als suizidgefährdet eingestuft werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein Bekannter meldete mir, dass die Muselmanen auf der Facebook-Seite von Al Dschihad, pardon, Al Dschasira natürlich, gerade massenhaft den Terror-Anschlag in London bejubeln.

Das sind sicher Fake News und stellt eine bösartige Hetze dar, denn wie wir ja wissen, sind solche islamistische Terroranschläge äußerst seltene Einzelfälle, und der Islamismus hat mit dem Islam ja auch rein gar nichts zu tun.

FritzLiberal

Anonym hat gesagt…

Genau. Der massensozenklatschende Ratzinger-Bewunderer Anders Breivik hatte mit dem Christentum auch aber rein gar nichts zu tun. Wie die Ballermanner von London.

Anonym hat gesagt…

@Anonym: und der Breivik wurde von Christen massenhaft für seine Tat bejubelt, oder welche verdrehte Analogie wollen Sie jetzt herstellen?

FritzLiberal

Fragolin hat gesagt…

Werter Anonym,
ich empfinde es bei aller Widerlichkeit dieses Typen und seines Handelns als riesigen Glücksfall für die Linken, dass es Breivik gibt. Im Gegensatz zu den täglichen Einzelfällen geistig verwirrter Muselmanen, die tausende Terroropfer pro Jahr weltweit produzieren, ist Breivik ein Beweis für die Terroraffinität aller Nichtlinken und Weißen Männer.
Das dem ein tiefgreifender Rassismus zu Grunde liegt, in dem man dem "nordischen Arier" Kaltblütigkeit und volle geistige Verantwortlichkeit für alles Tun bescheinigt, während man die hunderten südländischen Einzelfälle zu geistigen Armutschgerln ohne Fähigkeit zur Eigenverantwortung verniedlicht, also den nordischen Herrenmenschen höher bewertet als den afrikanischen oder arabischen Untermenschen, fällt diesen Argumentationsriesen nicht einmal auf.
Und so werden sie auch nach dem tausendsten muslimischen Einzelfall immer wieder "Breivik!" plärren, der natürlich alles war, aber kein Einzelfall, sondern der typische Weiße Mann...
MfG Fragolin