Montag, 27. März 2017

Weise Worte aus dem Gefängnis

von Justizwache-Chef Albin Simma: "Es hilft keine Sozialromantik, wenn aufgrund des extrem hohen Ausländeranteils der liberale Strafvollzug an seine Grenzen stößt."

Nun muß diese Erkenntnis "nur" noch in den Hirnen unserer links/grün/gutmenschlichen Meinungsmacher ankommen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vom komplett überforderten, zuständigen Justizminister ist da nichts zu erwarten. Der ist zu sehr damit beschäftigt, mehr Maulkorbgesetze, pardon, Gesetze gegen Verhetzung natürlich, zu erlassen, um die Kritiker der bereichernden Masseninvasion zu knebeln.

FritzLiberal

Anonym hat gesagt…

In welcher Form werden Sie, verehrter Liberaler, denn in Ihrer freien Meinungsäußerung geknebelt?? Jetzt mal Butter bei die Fische!

Anonym hat gesagt…

@Anonym: nur ein Beispiel, verurteilt wegen Verhetzung, und zwar wegen "Verunglimpfung von Muslimen":
http://wien.orf.at/news/stories/2821776/

Noch vor 20 Jahren war "pauschale Verunglimpfung einer Religion" Pipifax und sonst nix.

FritzLiberal

Anonym hat gesagt…

@ Fritze: Die sind nicht "überfordert". Bisher ziehen die ihr Ding durch.