Samstag, 29. August 2015

Einfach zischfrisch bei der Autowäsche








Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lieber Penseur,
auch mich stören die netten Blondinen und Brunetten.
Aber nicht, dass mich ihr Anblick ärgern würde oder mein religiöses oder seelisches Empfinden verletzen würde. Die Frauen sind ja nicht hässlich oder dass man sie verstecken müsste. Auch finde ich die Veröffentlichung der Fotos nicht die Frau entwürdigend.
In dieser Hinsicht kann ich Sie beruhigen bzw. bestätigen. Aber als emanzipierte Lutheranerin kann - und will - ich vielleicht auch nicht alle Kränkungen der Menschen erfassen, die eine strengere religiöse Erziehung als ich genossen haben oder die aus ihrem Glauben ein anderes Verständnis von Ästhetik und Moral haben. Ich kenne und schätze Menschen mit einer engeren Auslegung der Sittlichkeit, die unsere christlich-abendländischen Werte verteidigen. Ich hoffe nur, dass sie immer die Geister unterscheiden können und wissen, wo der Feind steht!
Auch Sie, lieber Penseur, sollten nicht so viel Energie, Zeit und Raum auf Ihrem wichtigen Blog mit kleinlichen Selbstrechtfertigungen aufwenden!
Mich stören diese Ablenkungen von unseren aktuellen geistigen Herausforderungen. Ich bin dankbar für Ihren geistreiche und niveauvolle Beiträge. Machen Sie weiter damit!
Wenn ich derzeit nach einem früheren Beitrag im Blog suche, dann muss ich wegen der vielen - für mich unnötigen - Fotos sehr weit zurückblättern.
Nichts für ungut!
Gottes Segen und Dank für Ihren Einsatz!
Käthchen von Bora

Le Penseur hat gesagt…

Chère Kätchen von Bora,

Danke für Ihr nettes Posting, das sich wohltuend von den Auslassungen hochkatholischer Seite unterscheidet. Ob's am Luthertum liegt? Ich weiß net recht ... mir sind die meisten Lutheraner zwar (etwas) weniger verbissen als ihre Kalviner-Kollegen vorgekommen, aber insgesamt doch auch etwas augustinisch (Luther war ja sowas!) verbiestert. Und Kirchenvater Augustin ist, wie langjährige Leser dieses Blogs (und div. Postings von meiner Seite in den Weiten des www) wissen, aber ganz 100%ig nicht mein Bier (na, hoffentlich kündigt mir Herr Alipius can.reg. jetzt nicht letzte Reste der Freundschaft auf ob der Schmähung seines Ordensgründers!)

Was das Finden vor Artikeln betrifft: dafür gibts links die Archivleiste, und rechts eine Suchfunktion — also sollte es doch nicht gar so schwergemacht sein, die paar lumpigen 2900 anderen Artikel inmitten der (offenbar gefühlt 100.000) Bikinimaiden zu finden.

Also hoffe ich, daß Sie die Unbill der derzeitigen Bikinischwemme (die allerdings ohnehin, wie mein Urlaub heute endet) geduldig tragen und wünsche künftig weitere angenehme Lektüre.