Donnerstag, 1. März 2018

Im Märzen


Derzeit bestehen wenig Chancen, daß ein Bauer seine Rößlein anspannt, so ganz generell, und beim heutigen Wetter im speziellen, aber das hindert uns nicht, charmante Variationen auf ein Volkslied zu genießen, die ein feinsinniger Gitarrist uns in die Ohren zupft (oder wie man das halt ausdrücken soll)



Kommentare:

Gerd Franken hat gesagt…

Mir wurde gerade warm ums Herz. Danke für dieses Schmankerl.

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Dank für den herzberührenden Musikgenuß und überhaupt für diesen Blog,herzlich Thea Dora