Montag, 26. Januar 2015

Das Aufkommen an schwarzen Schwänen wird dichter

... und so steht zu erwarten, daß irgendwann, und zwar eher bald, der big bang eintreten wird. Listen wir mal auf:
  • Das Charlie-Hebdo-Massaker (egal, wer letztlich dahintersteht — die Nachricht führte zu deutlicher Nervosität.
  • Die plötzliche Entscheidung der Schweizer Nationalbank, die Euro-Bindung aufzugeben.
  • Das verstärkte Wiederaufflammen der Kämpfe in der Ostukraine.
  • Die Einstimmung der Bevölkerung der balitischen Staaten durch gezielte Panikmache auf einen Krieg gegen Rußland, wodurch offenbar eine false-flag-action vorbereitet werden soll, ähnlich der mit der MH 17, nur geschickter inszeniert.
  • Die Wahnwitz-Entscheidung der EZB .
  • Der Tod des saudischen König und die Amtsnachfolge durch einen schwerkranken Greis.
  • Der Wahlsieg von Syriza in Griechenland.
  • der »Selbstmord« des Kirchner-Ermittlers in Argentinien.
  • Der zu erwartende Mega-Schneesturm in New York.
 Eine krause Liste, finden Sie? Was kann z.B. so ein Schneesturm schon großartig bewirken ... gemach, gemach! Der kann bspw. zum Ausfall von Datenleistungen, und damit zu einem kurzfristigen Kollaps der Wall Street führen. Dann braucht nur gleichzeitig ein Knalleffekt in Argentinien und ein weiterer Todesfall bei den Saudis einzutreten, und die Börsen sind in Panik. Das ist der Stoff, aus welchem Schwarze Freitage & Co. geschneidert wurden. Und wohl auch diesmal wieder werden.

Bleiben Sie dran (wie das vor den Werbespots in unseren Lügenmedien gern heißt)! Denn es wird ihnen nichts anderes überbleiben — außer Sie planen Ihren Suizid. Aber den können Sie nach dem big bang ebensogut umsetzen, und mit fast perfekter Rechtfertigung ...


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Serie an "Selbstmorden" und "Unglücksfällen" unten den Bankern nimmt auch wieder Fahrt auf:
http://www.zerohedge.com/news/2015-01-24/cheerful-dutch-financier-becomes-4th-abn-amro-banker-suicide

FritzLiberal

quer hat gesagt…

Und dazu die passende Frage:
http://die-anmerkung.blogspot.de/2015/01/demo-fur-maria-p.html

Schau'n mer mal....