Donnerstag, 8. Januar 2015

Cherif Kouachi (32) Said Kouachi (34)


So also sehen diese beiden Drecksäcke aus:






















Die zwei hätten rechtzeitig lernen sollen, wie man sich einen runterholt, statt eine Kalaschnikow zur Bekämpfung ihres Triebstaus benutzen zu müssen ...

Kommentare:

Arminius hat gesagt…

Googlen Sie mal nach nichts mit dem Islam zu tun!

Anonym hat gesagt…

Ich weiß nicht, ob man wir abnimmt, daß ich den Islam nicht mag.
Aber was ich wirklich hasse, das sind strukturell verlogene Menschen.
Etwas Karl May-Lektüre, etwas Allgemeinwissen, etwas Koranlektüre: sofort ist völlig klar, daß Mohammed ein Krieger war und er Islam eine Kriegerreligion ist. Dafür hat sich der Islam eigentlich auch nie rechtfertigt.

Die Lügerei über das Wesen des Islam kommt exklusiv aus den Hirnen perverser Christen und durchtriebener Roter. Es ist also die singuläre und umfassende Dekadenz des Westen, welche uns die "Islamprobleme" eingebrockt hat.

Daher warne ich davor, nun jenen, die Landnahme durch Invasoren die ganze Zeit betrieben haben, nun zu glauben. Dieser Anschlag stinkt zum Himmel, spätestes seit dem "verlorenen" Attentäter-Paß, durch den allein man nun weiß, wer es war. Das scheint ja ein "running gag" bei gewissen Darmaturgen zu sein!

Eine solches Attentat habe ich in Frankreich geradezu erwartet, denn Hollande war in der letzten Zeit sehr ungezogen, hat er doch tatsächlich ein Beenden der Sanktionen gegen Russland gefordert. Das kann Uncle Sam unmöglich gefallen haben.

Die Sache ist oberfaul!
meint Kreuzweis