Freitag, 21. Oktober 2016

Bekotzenswertes (5): Na, liebe Katholen?

Schon euren Kotau gemacht vor den "Mitbrüdern" aus Afrika? Die nämlich, die jener anderen "abrahamitischen Religion" angehören. Interessanterweise werden solche Vorfälle von der dritten (aber ja, doch, da gibt's noch eine dritte "abrahamitische Religion", schon vergessen?) nie berichtet ... Und auch Christen, die in Moscheen eindringen, um sie zu zerstören, sind eine echte Seltenheit ...


Mal herhören, ihr p.t. Heiligkeiten, Emi- und Exzellenzen (und wie ihr euch sonst noch nennt): ihr widert mich einfach an mit eurer heuchlerischen Schleimigkeit, mit der ihr Korane küßt, "interreligiöse Dialoge" ausruft (über die die Musel-Seite sich höchstens lustig macht, und die nächste Kirche im Irak, in Syrien, in der Türkei, in Ägypten, in Pakistan, in Indonesien, in ... just name it! ... abfackelt, oder sonstwie zerstört), und vor allem ekelt mich die Perfidie, mit der ihr vor "Islamophobie" warnt.

Die Kirchengebäude, deren Schönheit und Weihe von diesen Barbaren zerstört wird, tun mir leid. Ihr nicht, wenn ihr dereinst, sobald dieses Gesocks das sagen hat, als "Ungläubige" nur die Satrapen über eure Schäfchen spielen dürft, und für diese Handlangerdienste bei ihnen exakt so verhaßt sein werdet, wie im Osmanischen Reich der sich mit der muselmanischen  Origkeit bestens arrangiert habende orthodoxe Klerus.

IHR KOTZT MICH EINFACH AN!


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Warum denn abrahamitsche Religionen in Gänsefüßchen, s' ist schon so.
Alle dreie, die Ursprüngliche wie auch ihre beiden albernen Derivate, sind satireanfällig, will sagen, reizen die Spottlust. Die ismaelitische Variante ist obendrein geeignet, der Ahnen kriegerischen Geist wieder zu befördern.
D.a.a.T.

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Das Modell "Don Camillo" ist leider schon seit längerer Zeit im Ruhestand.
Ich kenne aber noch einige Messner, bei denen hätte der Bursche nicht einmal eine Kerze ausgepustet, ohne sich eine ordentliche Watschen einzufangen!

Anonym hat gesagt…

Naja, jetzt mal bitte keine Apotheose der "dritten abrahamitischen Religion". Wenn man im Blick behält, dass die seit Jahrzehnten die East-Coast-Mafia kontrolliert, dann hat die mehr Blut an ihren Händen kleben als die MuselChristen zusammen.

'Bloglesende' hat gesagt…

Das Video und die dokumentierten Taten sind SCHLIMM. Wirklich SCHLIMM!

Man findet einfach keine Worte für soviel Respektlosigkeit, Hass & Verachtung.

Genauso wie dies hier - was öfter vorzukommen scheint:
Kreuzknappe.blogspot.de/Zeitungen:Muslime-spucken-in-Kirche-in-Venedig-aufs-Kreuz

>http://www.ilmessaggero.it/primopiano/cronaca/venezia_sputi_crocifisso_san_zulian-1899667.html
>http://www.ilgiornale.it/news/cronache/venezia-sputano-crocifisso-poi-fuggono-1294774.html

Ich weiß nicht, wieso sich g l ä u b i g e Muslime so etwas herausnehmen?
Und dann in den Ländern der Andersgläubigen oder Ungläubigen nach T O L E R A N Z schreien. Etwas einfordern, was sie in ihren islamischen Herkunftsländern nicht gewähren....

http://www.ilgiornale.it/news/mondo/settemila-cristiani-uccisi-non-c-tempo-perdere-1321106.html
(Il Giornale: "Über 7000 getötete Christen. Es gibt keine Zeit zu verlieren" )
---> Interessant sind die Kommentare darunter!!!
In ganz Europa, von England bis Polen, Tschechien, Österreich, Dänemark bis Italien wird auf solcherlei Gebaren und ""gelungene"" Integration der Muslime geschimpft. __Europaweit__!!

"...I cristiani sono carne da macello in tanti paesi vengono massacrati ma tutti stanno zitti per paura di offendere chi di religione mussulmana, mentre i mussulmani possono uccidere senza essere criticati, per i nostri buonisti che predicano la accoglienza a tutti i costi (MA A CASA DI ALTRI) trasformeranno la nostra bella Italia in un puzzolente lurido MONDEZZAIO auguri per un buon compimento di questo degrado, e questo è solo l'inizio chi vivrà vedrà, in Francia stanno dando il perfetto esempio di come funziona bene la loro INTEGRAZIONE."

"... Chi perseguita i cristiani? L'islam ed i suoi seguaci fanatici. Ma quelli sono nostri fratelli."

Arminius hat gesagt…

Ich bin dafür, diese Brüder entsprechend den Regeln der Sharia zur Koranverbrennung zu bestrafen.

Le Penseur hat gesagt…

Cher "Anonym",

welche "Apotheose" des Judentums (auf das Sie sich offensichtlich beziehen wollen) sehen Sie im Artikel? Hier wurde bloß darauf hingewiesen, daß Zerstörungsaktionen von Gotteshäusern anderer Religionen seit geraumer Zeit weder von Christen noch von Juden bekannt sind (daß das im Mittelalter teilw. anders war - geschenkt! Damals war damals, heute ist heute. Und wir leben nun mal heute ...). Von Muselmanen hingegen ist dies sehr wohl und zwar ständig bekannt, und in muselmanisch geprägten Ländern geradezu flächendeckend.

Ihr Hinweis auf den jüdischen Einfluß auf das (bzw. im) East-Coast-Establishment ist hier eine klare Themenverfehlung. Der Artikel behandelt Vandalenakte aus religiösem Haß, und die windelweiche Reaktionen offizieller Katholenführer gegenüber dieser Haßreligion.

Kommentar-Threads werden nicht besser, wenn man nach Belieben alles, was einem irgendwie gerade in den Sinn kommt, hineinstopft.

Cresenzia hat gesagt…

Der Artikel spricht mir aus der Seele.

Anonym hat gesagt…

"Ich kenne aber noch einige Messner, bei denen hätte der Bursche nicht einmal eine Kerze ausgepustet, ohne sich eine ordentliche Watschen einzufangen!"

Ja, solche kenne ich auch, einem wäre ich beinahe mal am liebsten zur Hilfte gekommen, aber damals war der Übeltäter kein Musel, also ging es glimpflich aus.