Donnerstag, 20. Oktober 2016

Bekotzenswertes (4): Na, ihr grünen Gutmenschen?

Wollt ihr, daß es euren Kindern auch so geht?


Ich wünschte es euren Kindern nämlich nicht!

Ach so, pardon, ich vergaß: eure Kinder gehen natürlich nicht in solche öffentliche Schulen, wo das passiert. Die sind selbstredend in einer teuren Privatschule, die ihr mit eurem größtenteils aus Steuergeldern abgegriffenen Einkommen bezahlt (denn von euch gehen die wenigsten einer ehrlichen, d.h. am Markt nachgefragten, wertschöpfenden Arbeit nach ihr seid entweder gutdotierte Beamte in irgendwelchen überflüssigen "Beratungsämtern", oder am besten gleich Politruks).

Was man euch aber sehr wohl wünschen könnte: daß ihr selbst einmal eure heuchlerische Fresse von dieser kulturbereichernden Jugend eingedroschen bekommt wenn die nämlich erwachsene Schläger sind, und ihr alt und gebrechlich. Und ihr würdet mir überhaupt nicht leid tun. IHR NICHT.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein schöner Beitrag dazu von Michael Klonovsky:

"Bernd lebt im Problemkiez und hat regelmäßig handfesten Ärger mit Ali und seinen Brüdern; Pech für Bernd, er hat keine Brüder. Bernd geht abends auf eine Veranstaltung einer rechten Protestpartei und bekommt auf dem Heimweg eins über den Schädel von einem Trupp vermummter Linksextremisten, die ihn als Veranstaltungsteilnehmer identifiziert haben; Pech für Bernd, er hat keine politische Clique, die ihn schützt. Am nächsten Tag haut Bernd seinen Frust bei Facebook in die Tasten und wird von der Masi für einen Monat gesperrt; Pech für Bernd, er hat keine Partei, die seine Meinungsfreiheit schützt. Er hat überhaupt viel Pech, unser Bernd. Aber immerhin wird er nach seiner Ausbildung, anders als die meisten Brüder von Ali und die Vermummten und die Typen von der Masi, in der freien Wirtschaft arbeiten und dafür sorgen, dass auch künftig seine Malträtierung solide durchfinanziert ist."

FritzLiberal

BernardoGiuseppe hat gesagt…

Bevor die linksgrünen Politruks überhaupt alt undgebrechlich werden, sind sie längst in die ach so freie Schweiz geflitzt und haben sich dort de luxe über den Jordan gefördern lassen, wie das heute bei den deutschen Besserverdienenden hip geworden ist.

Anonym hat gesagt…

Bingo! Die Rechten haben immer Pech und die Linksgrünversifften haben Glück und lachen sich schlapp. Sonst wäre es 1945 anders ausgegangen, nämlich gerecht, und die Eastcoastverbrecher hätten in den dt. Ostgebieten das seriöse Arbeiten gelernt.