Freitag, 25. September 2015

Auf los geht's los ...




Na, dann ..

Kommentare:

Grünallergiker hat gesagt…

Heute lachen wir noch über so einen Fake, aber vielleicht schon morgen wird die Satire von der Wirklichkeit eingeholt.

Anonym hat gesagt…

Was kein Fake ist: den Asylforderern sind die Quartiere nicht gut genug, sie wollen Einzelwohnungen, und zwar möglichst nahe der Innenstadt:
http://www.mz-web.de/wittenberg-graefenhainichen/mehrzweckhalle-in-griebo-fluechtlinge-streiken-fuer-unterbringung-in-wohnungen,20641128,31892074.html
http://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/fuldatal-ort83863/rothwesten-fluechtlinge-kritisieren-unterkunft-5559771.html#idAnchComments

FritzLiberal

quer hat gesagt…

Der seinerzeitige Zensus über Wohnstätten hatte schon seinen Sinn. Heute wird klar, warum. Es scheint alles von langer Hand geplant. Ein guter Instinkt und Kenntnis der Geschichte lies uns vor Jahrzehnten schnell einig werden, daß das Häuschen in ausländischem Besitz sein und bleiben mußte. Seit jeher eine Rückversicherung gegen deutsche Gepflogenheiten.

Was da oben zum Grinsen verleitet, wird morgen für Tränen sorgen. Aber nur, wenn man Deutscher ist.