Freitag, 20. November 2015

Und nun etwas für die Damen



Genehmigt, Mesdames*) ...?





*) höchstpersönlich angesprochen: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Maria Magdalena — im übrigen to whom it may concern ...

Kommentare:

Andrea*x hat gesagt…

Politisch korrekt ist es nicht, wenn das Bild nur die Damen ansprechen soll/darf/muß/könnte/will/…

Le Penseur hat gesagt…

Cher*x Andrea*x,

ansprechen darf dieser junge Mann keineswegs nur Damen — solange er höflich und eloquent ist, wird auch ein angesprochener Herr kaum was dagegenhaben. Erst vor wenigen Minuten habe ich mit ein paar höflichen und eloquenten jungen Männern gesprochen (d.h. ich habe sie angesprochen und sie haben mich angesprochen, wie in Gespärchen halt so üblich), die freilich weniger athletisch wirkten (aber vielleicht lag's nur daran, daß sie in Anzug und Krawatte statt in Badehopse vor mir standen — welch letzteres in einem Besprechungsraum wohl auch seltsam gewirkt hätte ...).

Sofern Sie »ansprechen« natürlich in weitergehendem Sinne meinen — nun, da kann ich nur sagen: ich bin nicht der Hüter meiner Brüder, auch nicht derer vom Ordo Thermofratensis — auch für diese gilt das hinzugesetzte »to whom it may concern« ...