Samstag, 16. Mai 2020

Fußnoten zum Samstag

von Fragolin

Was wurde eigentlich aus…

den tausenden von Erdogan ins Niemandsland nach Griechenland gekarrten Flüchtlingsdarstellern mit Völkerwanderungshintergrund, von denen man letzthin keine Meldung mehr vernahm, wohl aber von geheimnisvoll auftauchenden Reisebussen voller Schutzerflehender?

der schwedischen „Ihr müsst Panik haben!“-Göre, der jetzt von unserem Kindlichen Kanzler und seinen weltweiten Kollegen die Panik-Show gestohlen wurde?

all den armen Kindern, die so gerne freitags die Schule bestreiken wollten und nun nicht einmal mehr am Montag dorthin dürfen?

dem Artikel 1 der österreichischen Bundesverfassung, seitdem das Recht vom Kanzler und seinem Rudi ausgeht?

all den anderen Erregern als „SARS-CoV2“, die kumuliert für tausendmal mehr Todesfälle sorgen als dieser mediale Darling, aber dafür überhaupt keine Beachtung mehr finden?

all den Toten, die es geschafft haben, auch ohne Virus zu sterben?

all den Alten, die seit Wochen von niemandem aus der kerngesunden Familie mehr berührt werden dürfen, während ein schniefender Pfleger ohne Mundschutz sie im Rolli hinter eine dicke Gefängnis-Plexiglasscheibe schiebt?

aus der Aufforderung, „Gesicht zu zeigen“ oder „mit offenem Visier zu kämpfen“?

der Rationalität, seitdem das postfaktische emotionsgesteuerte Zeitalter angebrochen ist?

der freiheitlich demokratischen Grundordnung?


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

werter Fragolin,

"lass Corona an uns vorüberziehen und wir werden sehen,wer und was alles von den "Toten" aufersteht.

mlg alexandra

Franzl hat gesagt…

Trägt Fragolin jetzt eigentlich auch einen Aluhut wie die besorgten Bürger, die er so toll findet? Die schützen ja, hören wir, gegen die Strahlungen, die Bill Gates erzeugt.

Anonym hat gesagt…

Das Alu-Hütchen, das Fragolin jetzt wie alle Impf-Verschwörungsgläubigen brav trägt, tut bereits lesbar seine Wirkung.
Gates hat bei Fragolin keine Chance mit seinen Strahlen, super!

Fragolin hat gesagt…

Werter Franzl,
wenn Sie das hören, sollten Sie etwas gegen die Stimmen in Ihrem Ohr unternehmen, es gibt da Therapien.

Werter Anonym,
Gratulation zu einer gekonnten Nicht-Aussage mit vollkommen ohne Inhalt. Muss man auch mal schaffen. Schade, ich hätte mir gerade von Typen wie Ihnen und "Franzl" gewünscht, eine dieser Fragen zu beantworten. War wohl nix. Aber keine Sorge, "gewünscht" heißt nicht "erwartet", also hält sich meine Enttäuschung in Grenzen.
MfG Fragolin