Freitag, 26. Mai 2017

Eine überlegenswerte Begründung

... für den Terroranschlag in Manchester liefert

JAMES HARKIN: How Ariana Grande and her revealing stage outfits are a symbol of everything Islamists hate


Singer Ariana Grande performs onstage in a revealing outfit 
Singer Ariana Grande performs onstage in a revealing outfit

Now that it seems likely the atrocity in Manchester was carried out by a freelance 'soldier' allied to Islamic State, there's good reason to think neither the venue nor the performer were chosen at random.
Why would anyone target a concert by the American singer Ariana Grande? The grim answer may lie in the fact that with her revealing stage outfits, her stockings, pink bunny ears and unabashed sexual confidence, 23-year-old Miss Grande is a symbol of everything Islamists hate.
Klingt plausibel. Und enttarnt die ach-so-glaubensstarken & todesmutigen IS-Terroristen als das, was sie in Wahrheit sind: 


Verklemmte Musel-Wichser!


So einer ist zwar Manns (?) genug, eine 10-jährigen Buben im Umkleideraum eines Schwimmbades anzufallen und in den Arsch zu poppen, oder eine Studentin nach ihrer Vergewaltigung im nächsten Bach zu ertränken, aber wenn ihnen eine kesse Pop-Göre im sexy Outfit gegenübersteht, können sie ihren Flattermann, das Mädel wegen plötzlicher erektiler Dysfunktion vielleicht nicht nageln zu können, offenbar nur durch eine Nagelbombe kompensieren, mit der sie sich dann zu den ihnen angeblich verheißenen 72 Jungfrauen detonieren ...

Irgendwie ist es zum schieflachen: da sprengen sich Leute in die Luft, weil sie zu verklemmt sind, ein selbstbewußtes Mädel anzusprechen, und weil sie die panische Angst haben,  sie könnte (da sexuell schon erfahren) ihnen ihre völlige Unbedarftheit im Bett anmerken und damit ihre "Mannesehre" beeinträchtigen, und hoffen dafür auf 72 Jungfrauen, "deren Jungfräulichkeit sich täglich erneuert", die sie dann als Potenzprotze der Extraklasse tagtäglich bis in alle Ewigkeit deflorieren können. Irgendwie fragt man sich schon, ob man nicht ein Volltrottel sein muß, um solch einer Religion anzuhängen. Oder, bessergesagt: diese Frage zu stellen, heißt, sie zu beantworten ...

Nun, was tun? Mit fanatisierten Idioten ist bekanntlich schwer reden ... trotzdem: versuchen wir's mit einem offenen Brief!


Liebe Museln von IS & Co.!


Ihr seid eigentlich nichts anderes als arme, kleine Würstchen. Und wenn ihr nicht Bomben hochjagen würdet, wäret ihr nur Gegenstand unseres kopfschüttelnden Bedauerns. Eure Kindheit wurde durch ein steinzeitliches Beschneidungsritual traumatisch abgeschnitten, und danach mußtet ihr euch als "Männer" (die ihr damals natürlich längst nicht gewesen seid!) fühlen und benehmen. Gleichzeitig wurdet ihr ab dann von Sexualtabus kirre gemacht, von euren Mütten zu Machos (v)erzogen und von fanatischen Imamen mit dem ganzen Schrott eurer als Religion getarnten totalitären Polit-Ideologie "Islam" vollgestopft. 

Kein Wunder, wenn aus so einer Erziehung dann charakterliche Krüppel herauskommen, die ihre innere Frustration und Unsicherheit durch martiales Sprücheklopfen und aggressives Auftrumpfen wettmachen wollen.

Nur: es wird nichts bringen! Weder werden euch für euren Selbstmord 72 Jungfrauen erwarten, denn die sind bloß eine der vielen Fehlübersetzungen und Mißdeutungen in eurer "Heiligen Schrift" (gegen die Hitlers Kampf ja noch eine Erbauungsschrift genannt werden kann), und sind im aramäischen Originaltext (jawohl! Euer "Heiliger Koran" ist auch bloß abgeschrieben von älteren Werken ... das gibt's halt bei sprituellen Schriften, und gar nicht selten!) bloß saftig-schimmernde Weintrauben. Und dafür jagt ihr euch in die Luft? Ganz schön  blöd, würde ich sagen ...

Glaubt ihr ernstlich, irgendein Mensch mit Hirn und Charakter würde eure primitive Steinzeitreligion ernstnehmen, geschweige denn: annehmen? Mal davon abgesehen, daß eure Religion nur parasitär überleben kann: denn sie befähigt euch nicht, irgendwas eigenständig zu schaffen. Und das Problem beim Ausplündern ist: irgendwann ist der letzte Esel gestohlen, das letzte Hemd geraubt; und was dann? Das ist ein Problem, das ihr übrigens mit den Sozen gemein habt; vielleicht verstehen sie sich  deshalb mit euch so gut.

Nehmt zur Kenntnis: wir nehmen euch nicht ernst. Eure Bomben vielleicht, aber euch selbst und eure bekloppten Ansichten sicher nicht! Ihr seid ja sogar zu doof, eure eigene Religion mit Verstand zu durchforschen. Sonst hätte es doch schon längst irgendwas wie "Aufklärung" bei euch geben müssen. Gab's aber nicht! Mit anderen Worten: ihr betet bloß hirnlos das nach, was eure Vorbeter euch aus alten Büchern vorbeten. Kreativität? Fehlanzeige! Wie wollt ihr in der hochtechnisierten Welt von heute eigentlich bestehen?

Ach, das wollt ihr ja nicht?! Na, dann denkt mal drüber nach, wer euch in Zukunft die Smartphones baut und das Internet wartet, damit ihr eure Mordbotschaften auf Youtube hochladen könnt ...

Sorry, ihr Nulpen! Ihr habt bereits verloren, bevor ihr noch richtig angefangen habt zu siegen! Dagegen waren Hitlers Illusionen, einen Weltkrieg gewinnen zu können, noch von gesundem Hausverstand getragen zu nennen. Liebe Leutchen, versucht einfach normal zu werden. Oder ihr werdet enden wie der GröFAZ. 

Und, nochmals: die 72 Jungfrauen könnt ihr euch definitiv abschminken! Mal ganz davon abgesehen: täglich 72-mal deflorieren ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Da gibt's lustigere Sachen im Bett, kann ich euch versichern! Schaut euch lieber ein paar Photos von Ariana Grande an ... das entspannt: denn das Wichsen werdet ihr ja noch zusammenbringen (wenigstens kann man das von eurer Spitzenposition im weltweiten Pornokonsum schließen) ...








So ... und jetzt vergleicht das mal mit euren in Stoffkäfigen vermummten Frauen, die unterwürfig drei Schritte hinter euch einherhuschen müssen: ist das wirklich so toll? Seid ihr wirklich damit zufrieden, derartig unsichere Klemmis zu bleiben, die bei einer Ariana Grande den Schlottermann kriegen?



--------------------


P.S.: die Musik der Kleinen ist natürlich Schrott ... aber immer noch weniger Ohrenfolter als die Rufe eurer Muezzins. Ihr könntet euch natürlich zu den Photos auch Mozart anhören, nur so als Anregung.




Kommentare:

Notgeiler Katholiban hat gesagt…

Apropos "Muselwichser":

Wenn die Surensöhne es beim Wichsen belassen würden, wär dagegen ja nix einzuwenden. Es sei denn, man stolpert mit dem "Katholischen Katechismus" unterm Arm durch Leben.

Ich für mein Teil habe schon des öfteren angesichts der herrlichen Schönheiten, mit denen der Blogger uns regelmäßig beglückt, mit Freuden Hand an mich gelegt. Ganz friedlich und ohne Aggression gegen irgendjemand.

Le Penseur hat gesagt…

Net bös sein, "Notgeiler Katholiban",

... aber so genau wollen wir über Ihre "Handlungen" eigentlich gar net informiert werden!

Halten Sie, bitte, derlei intime Geständnisse für Ihren Beichtvater und/oder Psychoanalytiker parat - dort gehören sie nämlich hin. Uns verschonen Sie damit besser.

Danke!

Anonym hat gesagt…

Na na, verehrter Penseur: die intime Beichte des "Mitteilen" ist eigentlich ein Ritterschlag für Ihren Blog und damit für Sie! Ich wäre geschmeichelt, wenn ich einen Blog betreiben würde, der die Leser nicht nur mental, sondern auch haptisch anregt.

Anonym hat gesagt…

Eine Krankenschwester in Florida soll mindestens 20 Kinder bestialisch umgebracht haben.
Nationalität?? Religion?? Warum verschweigt uns die Lügenpresse Mal wieder die wichtigen Fakten???

Penseur-Junkie hat gesagt…

Der Unterhaltungswert von diesem Gaga-Blog und seinen durchgeknallten Lesern wird immer größer. So wird der Penseur Kult. Weiter so.

kennerderlage hat gesagt…

@anonym: bei kommentaren wie deinem "haptisch" = an-die-stirne-tippen ...