Donnerstag, 8. September 2016

Worte für die Ewigkeit

Wer hat's gesagt?


Wenn man einmal alle Theologie 

und Religionsgeschichte beiseite lässt 
und nur den Urtext betrachtet, lautet 

das Ergebnis: 

Der Koran ist kein genauso gewalttätiges 

und dummes Buch wie die Bibel. 

Er ist gewalttätiger und in fast 

jeder Hinsicht dümmer. 



Sie erraten's nicht!


Kommentare:

Georg hat gesagt…

Wenn der Satz tatsächlich von der TAZ kommen sollte, überrascht mich das nicht. Die TAZ ist bekanntlich immer wieder für solche pointiert-frechen und oft zutreffenden Meinungen bekannt.

Martin hat gesagt…

Wieso sollte man das nicht erraten? Ich stimme zwar öfter mal nicht so recht mit dem Authoren Denis Yüzel überein, weder als er noch für die taz geschrieben hat, noch so wie jetzt für die Welt. Aber feige war der noch nie und das Symptom des krankhaften Islam-Apologismus hatte der auch noch nie. Der ist die ganze Frömmelei und die Sonderrechte und Bevorzugungen etc. eigentlich schon immer recht hart angegangen.

Brettenbacher hat gesagt…

Bewundernswert die Lässigkeit, mit der dieses Zitat im Dummheits-Ranking sich an die Spitze zu setzen versteht.