Mittwoch, 14. Dezember 2016

LaPenseuse

... meinte etwas enttäuscht zu gerade mal fünf Gratulationen zu einem Zehnjahres-Jubiläum eines Blogs mit hunderten ständigen Lesern:
Das ist sicher deshalb, weil du nur so ein fades Bild mit zehn Geburtstagskerzen gezeigt hast! Hättest du ein Bild mit einem aus der Torte hüpfenden Tittenmädel gebracht, dann wäre die Resonanz viel größer gewesen!
Nun, dem kann ja nachgeholfen werden, dachte LePenseur ... und erwartet jetzt erstens deutlich höhere Zugriffszahlen und zweitens jede Menge Kommentare dazu. Eh voilà, da ist das Tittenmädel aus der Torte:


Und hier auch in Bewegung:




Kommentare:

Arminius hat gesagt…

Bei den Argumenten kann ich mich der überfälligen Gratulation natürlich nicht mehr verschließen.

Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 10 Jahre!

DFG-VM
(Deutsche Freiheitsgesellschaft - Vereinigte Merkelgegner)

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glueckwunsch zu den ersten 10 Jahren dieses Blogs. Die regelmaessige morgendliche Lektuere erweckt bei mir den Eindruck, dass nicht alle Bananenrepubliken in den Tropen liegen.

Guenter

Martin hat gesagt…

Na denn :) Einen herzlichen Glückwunsch. Für die Resilienz, die Torte und die leckeren Mädels.

quer hat gesagt…

Ich versuch's halt nochmal:
Mit Dank und Respekt von einem überlebendem Preußen und bekennendem Helvetier. Weiter so! Man gönnt sich ja sonst nix.

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Ich wollte schon vorher gratuliert haben!
Nicht das es hinterher wieder heißt, katholische Blogger reagierten nur auf gewisse Reize ... ;-)

Herzlichen Glückwunsch und ad multos annos!
Laurentius

Am_Rande hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Ihren großartigen Blog!

Anonym hat gesagt…

Kann ich mich nur anschließen: Herzlichen Glückwunsch!

Anonym hat gesagt…

Gratulation zum 10jährigen und zum richtigen Jubiläumsbild und weiter so -

obwohl ein wenig mehr an Aggressivität den Bloginhalten manchmal nicht schaden würde.

Anonym hat gesagt…

Der letzte Satz war ein vorgezogener Karnevalsscherz. Soll der Fürst der Invektivenfinsternis etwa noch zur Endlösung der Flüchtlingsfrage trommeln, um das erwünschte "mehr"an Aggressivität zu liefern?

Anonym hat gesagt…

@Anoymus:
Linksgrüner Weichsprech war gestern. Bzw. in den letzte knapp 50 Jahren seit der 68er-Revolution.
Jetzt läif die "Konterrevolution". 68 ist endgültig untergegangen. Jetzt wird wieder Klartext geredet, deutsch und deutlich.

Fragolin hat gesagt…

Da verpasst man ja einiges, wenn man mal ein paar Tage abstinent ist... Verspätet aber trotzdem herzlich auch von mir die besten Glückwünsche und viel Kraft für die nächsten 10 Jahre!
Auf dass dieser Blog noch an der Oberfläche schwimmt, wenn die Hasser der Meinungsfreiheit und Hetzer gegen Andersdenkende sich wieder in den schlammigen Löchern versenkt haben, aus denen sie hervorgekrochen sind.