Freitag, 23. Dezember 2016

Diese Fresse



... schreit doch geradezu nach einer Torte! Welche? Ach, das ist doch egal ...


Kommentare:

Anni Freiburgbärin von Huflattich hat gesagt…

Tiefgefrorene sind zur Zeit en vogue. Aber es muss der Plural sein, sonst fühlt sich eine Fresse zurückgestellt.

Notbert hat gesagt…

Nur eine Torte?
Mir kommt da prompt etwas Anderes in den Sinn.
Nachhaltiger.
Endgültiger.

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Mit Verlaub, Sie haben einen kleinen Fehler in Ihrem Text: sie haben den Singular benutzt ... ;-)
Gesegnete Weihnachten!

Facehugger hat gesagt…

So lange immer mehr echtdeutsche Kinder und Rentner durch solche Visagen alternativlos in Armut "regiert" werden, wäre sogar eine Scheibe Brot dafür eine Verschwendung.

Nehmt also besser Kacke, denn es soll schließlich zusammenklatschen, was zusammen gehört. Ich wünsche denen und allen anderen aus dieser scheinheiligen Gaunerbande also eine schöne braunbunte Bescherung.

Anonym hat gesagt…

Ich schreibe lieber nicht, wonach die beiden Fressen schreien.

Übrigens, natürlich ohne Zusammenhang damit, fällt mir gerade ein: am heutigen Tage jährt sich die Befreiung Rumäniens im Jahr 1989.

FritzLiberal

Anonym hat gesagt…

Blöd nur, dass die Merkelhassenden besorgten biodeutschen Bürger in Armut getriebene Echtdeutsche auch nicht wirklich mögen. In Berlin wurde heute ein wohnsitzloser Echtdeutscher in der U-Bahn beinahe von besorgten Biodeutschen erschlagen. Nur das Eingreifen von irrlichtertem Gutmenschen-Gesindel, das sicherlich nicht biodeutsch war, hat die Vollendung des echtdeutschen Tuns leider verhindert.

Conservo hat gesagt…

Rumänien - "befreit"?? Sie haben Phantasie.

Arminius hat gesagt…

Ein betroffener Vater sagt in diesem Zusammenhang einfach mal Danke! (Natürlich nicht im deutschen Fernsehen.)

Anonym hat gesagt…

@Conservo: Ceausescu und seine Alte zu liquidieren, war für die Bevölkerung Rumäniens definitiv als Fortschritt zu sehen.

FritzLiberal

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Le Penseur hat gesagt…

Cher "Anonym" von heute 0:05

Der Worte sind genug gewechselt, jetzt woll'n wir Taten sehn!

Wie schön: aber was Sie (mit oder ohne pluralis majestatis sehen wollen, ist hier auf diesem Blog völlig irrelevant.

Und, ehrlich gesagt: von Ihnen wollen wir nicht mal Worte sehen, geschweige denn mit Ihnen wechseln. An Lockspitzeln besteht exakt NULL Bedarf.

Und Tschüß!

Le Penseur hat gesagt…

Cher Anonym vom 25.12. 23:09

Blöd nur, dass die Merkelhassenden besorgten biodeutschen Bürger in Armut getriebene Echtdeutsche auch nicht wirklich mögen. In Berlin wurde heute ein wohnsitzloser Echtdeutscher in der U-Bahn beinahe von besorgten Biodeutschen erschlagen. Nur das Eingreifen von irrlichtertem Gutmenschen-Gesindel, das sicherlich nicht biodeutsch war, hat die Vollendung des echtdeutschen Tuns leider verhindert.

1. nicht erschlagen, sondern angezündet.
2. nicht von Biodeutschen, sondern von 6 syrischen und 1 libyschen "Schutzsuchenden" a.k.a. "Flüchtlingen"
3. der Zuglenker mit den Feuerlöscher dürfte dagegen eher doch biodeutsch gewesen sein.

Besonders blöd, wenn eine Entlastungsoffensive so total in die Hosen geht ...