Freitag, 29. Juli 2011

Nach den schrecklichen Ereignissen gehört am dringendsten verboten

(in alphabetischer Reihenfolge — bitte Ankreuzen, Mehrfachauswahl zulässig)
  • Alles, was böse ist. Aktuelle Listen werden von allen maßgeblichen Redaktionen Deutschland — z.B. »Zeit«, »Spiegel«, »Stern«, »SZ«, »taz«, »Frankfurter Rundschau«, »Neues Deutschland« — gerne zur Verfügung gestellt. Abo genügt!
  • Biobauern
  • Christen (insbesondere christliche Fundamentalisten)
  • Düngemittel
  • EU-Kritik
  • Freimaurer (außer, sie sind zugleich Sozialisten, dann sind sie gute Freimaurer!)
  • Gewehre
  • Handfeuerwaffen
  • Islamkritik
  • Judenfreunde
  • Klimaleugner
  • Liberalismus (insbes. kalter Raubtierliberalismus & Neoliberalismus, kalter Liberalismus überhaupt. Nur warmer und/oder linker Liberalismus könnte u.U. toleriert werden)
  • Mitte der Gesellschaft
  • Norweger (sofern rechts von Links stehend)
  • Osloer (sofern rechts von Links stehend)
  • Patrioten
  • Querulanten
  • Rechte (beispielsweise — aber nicht nur! — Bürger-Rechte, Freiheits-Rechte. Es darf nur mehr Linke geben)
  • Sozialismuskritik
  • Terroristen (außer durch ihren Kampf für die Befreiung der Arbeiterklasse gerechtfertige Terroristen — aber diese sind eigentlich gar keine!)
  • Ultrarechte (beispielsweise — aber nicht nur! — alles was rechts von Angela Merkel steht)
  • Verschwörungstheoretiker
  • Waffenbesitz
  • Xenophobie
  • Y-Chromosomen (denn alles Böse kommt bekanntlich vom Mann)
  • Zensurverbote: ohne Zensur kann man der Gefahr von Rechts nicht mehr HerrIn werden!

Bitte helfen Sie jetzt, rechte Verbote zu ermitteln — Ihre Stimmung ist uns wichtig!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es gibt ein noch viel wirksameres Verbot, nämlich

MÄNNER

(fragen Sie doch Marie Solana, "all men must die")

sobald die Welt nur noch vom friedlichen, friedliebenden, empathischeren, multitaskingfähigen, überlegenen, evolutiv weiterentwickelten, harmonie-affinen, naturverbundenen,klima-kompatibleren, mutter-erde-schonenderen GeschlechtIn bevölkert sein wird, werden alle akuten und auch künftigen Probleme und Gefahren gebannt sein.
Denn wenn fürderhin das aggressive, egoistische, raffgierige, zerstörerische, ausbeuterische, evolutiv zurückgebliebene, naturausplündernde, klima-ruinierende Geschlecht vom Erdboden getilgt wein, wird, kann die gute Mutter Erde zusammen mit ihren braven Töchtern zu der Blüte und dem Glanz aufsteigen, die ihm durch das destruktive Wüten ihrer barbarischen Söhne bislang werwehrt wurde.

Amen

obo

Le Penseur hat gesagt…

@obo:

Oops, gerade sehe ich, daß ich das "Y" in der Erstversion leider ausgelassen hatte. Ich füge das jetzt ein, dann paßt's wieder. Womit auch Ihre Anmerkung berücksichtigt wäre ...

Anonym hat gesagt…

@Le Penseur
Danke ! Nur, dann mutieren all die sicherlich unter gehörigen Einsatz des Denkapparates (penseur!) gefundenen zu inkiminierenden Objekte, Gruppierungen, bzw. Geisteshaltungen zu blossen Untermengen, sind sie doch mittel- oder unmittelbare Produkte bzw. Resultate des perniziösen Y-Chromosoms respektive seiner Träger.
Das ist fast so, als würde man Reifen, Lenkräder oder Scheibenwischer als satanische Objekte einzeln verbieten, wo es doch genügte das Automobil als übergeordnetes Satans-Produkt zu bannen. :-) :-)

obo

Le Penseur hat gesagt…

qobo:

Naja, Norweger sind zur Hälfte FrauInnen, und das Verbot Xenophobie und Zensurverboten ist überhaupt geschlechtsneutral ...

Anonym hat gesagt…

Ach richtig, wie nachlässig und zu kurz gedacht :-(
Zudem, ein Verbot des Y-Chromosms beraubte die NorwegerInnen (und nicht nur jenne)ihrer schwarzbärtigen, schurkengesichtigen MuKu-Bereicherer, woselbige ihr nordisches, unterkühltes Temperament mit südländischer "Action" bunter und abwechslungsreicher gestalten. Zudem ginge allen Norwegern die legändere Schnitz-Kunst anatolischer Messer-Virtuosen verloren, sowie die Tritt-Meisterschaft orientalischer "plastischer Chirurgen", die schon manchem ödem Mitteleuropäer-Antlitz eine neue, aufregende Form bescherte.

obo

Die Anmerkung hat gesagt…

Einzeltäter müßten auch verboten werden. Das gehört sich nicht, weil für die Medien viel zu überraschend und unerwartet.

Le Penseur hat gesagt…

@DieAnmerkung:

Nö, da müßte dann im Alphabet die »EU-Kritik« raus! Sie ahnen aber gar nicht, wie wichtig das Verbot von EU-Kritik ist, um Vorgänge wie in Oslo zu verhindern!

Die Anmerkung hat gesagt…

Ach so, pro Buchstabe nur eine Verbotsposition erlaubt?

Dann dürfen Schützenvereine (nicht gelistet) also weiter Nachwuchseinzeltäter ausbilden?

Volker hat gesagt…

Zu
"Y-Chromosomen (denn alles Böse kommt bekanntlich vom Mann)"
würde ich gern eine Link setzen. Es ist nämlich wahr. Die Wissenschaft hat ermittelt:
Es steckt eine Männlichkeitsideologie dahinter, die den heroischen Einzelnen beschreibt als jemanden, der das Notwendige, Schreckliche, Gewalttätige tut, um nicht nur seine Idee, sondern letztlich die ganze Welt oder zumindest das gesamte Abendland zu retten.

Arminius hat gesagt…

Der Weiße Mann muß unbedingt verboten werden.

ostseestadion hat gesagt…

Reiche und Besserverdienende ( besser als 359,-/Monat ) müssten meiner Meinung nach auch verboten werden. Oder zumindest sozial gerecht mit 105,2 % Einkommenssteuer gerecht enteignet werden.

Geier hat gesagt…

So löblich das Erstellen einer solchen Verbotsliste auch ist, scheint es mir das Vorgehen doch reichlich umständlich. Wäre man nicht mit einer kompakten, handlichen Positivliste besser bedient, die in wenigen Worten zusammenfaßt, was künftig noch erlaubt sein könnte?