Sonntag, 22. Mai 2016

Ob die Stimme der Vernunft

…sich in Österreich vernehmlich machen konnte, wissen wir — nach Auszählung der Wahlkarten-stimmen — erst morgen. Sagt der ORF. Warum nur kommt mir da ein alter Flüsterwitz aus der DDR ins Gedächtnis: 
Die nächsten Volkskammerwahlen können bis auf weiteres nicht stattfinden, da bei einem Einbruch ins Büro des Ministers für Staatssicherheit, Erich Mielke, die Wahlergebnisse aus dem Schreibtisch entwendet wurden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Zur Briefwahl als Spezialität der Anständigen in UK siehe:
https://www.craigmurray.org.uk/archives/2015/04/fear-the-banana-republic-postal-ballot/

Carolus hat gesagt…

Informationen zum ungeheuerlichen ORF-Diskreditierungsversuch ggü Hofer (Tempelberg-Schießerei):
https://propagandaschau.wordpress.com/2016/05/22/die-manipulationen-des-orf-zu-den-praesidentenwahlen-2016/

Anonym hat gesagt…

Erschreckend ist doch, daß jeder zweite Wähler diesen Grünen gewählt hat.