Dienstag, 10. Mai 2016

Ganz offen gesagt: als Comedian ist er unschlagbar!

Ganz großer Unterhaltungswert:

Wegen Böhmermann: Erdoğan verklagt Springer-Chef


Erdoğan klagt erneut
Erdoğan klagt erneut / Bild: Reuters 

Der türkische Staatspräsident hat eine einstweilige Verfügung gegen Mathias Döpfner beantragt. Der Chef des Medienhauses hatte Jan Böhmermanns Schmähgedicht öffentlich unterstützt.
(Hier weiterlesen)

Dem Politclown hat offenbar noch niemand gesteckt, daß er sich mit derlei Aktionen einfach lächerlich macht. Glaubt der Möchtegern-Sultan denn wirklich im Ernst, daß der Chef der Springer-Presse vor irgendeinem kläffenden anatolischen Provinzköter den Schwanz einklemmt?

Und das schönste daran ist: des alten Ziegenfreundes Berliner Ziege —  die mit dem Wackel-Deal über die Rücknahme von »Flüchtlingen« — macht er zugleich ebenso lächerlich! Nun, vielleicht schafft er's noch, sie à la Faymännchen in den Rücktritt zu treiben. Dann hätte der türkische Geisterfahrer auf der Polit-Autobahn wenigstens eine sinnvolle Tat in seinem Leben vollbracht.
... à propos: hat er Didi »über seinen Medienanwalt Ralf Höcker« auch schon geklagt? Wir warten gespannt — das wird 'ne Nummer!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werter Penseur,

ist es aufdringlich, Sie an Knigge zu erinnern?

Le Penseur hat gesagt…

Werter Anonymus,

aber keineswegs! Verweise auf Freiherrn von Knigge werden selbstverständlich immer dankend zur Kenntnis genommen!

Nur gibt es eben auch bekannte Sprichwörter, wie z.B.: daß auf einen groben Klotz auch ein grober Keil gehöre, oder: daß es, wie man in den Wald rufe, aus diesem herausschalle.

Beides berechtigte LePenseur an sich, gegenüber diesem größenwahnsinnigen anatolischen Ekelpaket noch ganz andere Töne anzuschlagen, aber in christlicher Nächstenliebe und Knigge-geschulter feiner Benehmität nimmt er davon Abstand ...

Fragolin hat gesagt…

"Die Erde ist so groß, dass eine Menge Narren nebeneinander darauf Platz hat."
Adolph Freiherr von Knigge

Le Penseur hat gesagt…

Das haben Sie schön gesagt, cher Fragolin!

Demnach ist auch für Sie und mich genug Platz da, und mit etwas Glück sogar für den Anonymus!

Ob er freilich für ein geradezu überweltliches Ekelpaket wie Rotzig Arrogan reicht, wage ich nicht zu beurteilen ...