Samstag, 7. Mai 2016


Schulz: "Hofer-Sieg würde Europas Charakter ändern"

 

Schulz: "Hofer-Sieg würde Europas Charakter ändern"
Martin Schulz / Bild: REUTERS


Seinen allerdings nicht ...


Kommentare:

Fragolin hat gesagt…

Wieder ein Deutscher, der ein Problem mit dem Wahlverhalten der Österreicher hat?! Was kommt als nächstes? Ein Hinweis auf den möglichen Einmarsch der Wehrmacht? Mal Genossen Steinbrück fragen, der kennt sich mit solchen Sprüchen aus.
Ansonsten traue ich Regentin Angela der Alternativlosen jederzeit zu, ihrem großen historischen Vorbild nicht nur im Punkt der Umwandlung einer Kanzlerschaft in eine Diktatur nachzueifern. Also mal sehen, ob uns die Deutschen, sollten wir uns wehren, wieder "heim in's Reich" zu helfen gedenken...

Anonym hat gesagt…

@Fragolin: über das "Kavalleriezitat" des geistig umnachteten Steinbrück lache ich heute noch. Hat er doch vom "7. Kavallerieregiment" gesprochen, das unter General Custer bei der Schlacht am Little Big Horn von den Sioux komplett vernichtet wurde.

Das erinnert mich übrigens an eine schöne Geschichte: es war vor dem 1. Weltkrieg, das gab es in Berlin am Kaiserhof einen Empfang für das diplomatische Korps. Der Schweizerische Botschafter kam mit einem preussischen General ins Gespräch, und der fragte den Schweizer: "Wie viele Soldaten hat denn die Schweiz?". Die Antwort: "Bei voller Mobilmachung eine halbe Million." Daraufhin mitleidig der General: "Und was machen Sie, wenn wir mit einer Million Soldaten in der Schweiz einmarschieren?" Darauf die trockene Antwort: "Dann schießen wir alle zwei Mal und gehen wieder nach Hause."

FritzLiberal