Samstag, 24. Oktober 2015

Schöne neue Welt

... unserer Kulturbereicherer



(Dank an Kollegen FritzLiberal)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die erste Politikerin Deutschlands (logischerweise von der Mauermörderpartei) spricht schon von Zwangseinweisungen in Privatwohnungen:
https://mopo24.de/nachrichten/muessen-wir-bald-fluechtlingen-in-unseren-wohnungen-aufnehmen-21440

>> Weil es in der Landeshauptstadt zudem kaum noch leer stehende Wohnungen gibt, zählt Sozialbürgermeisterin Kaufmann auch folgende Möglichkeit auf: „Eventuell müssen wir unsere Wohnungen öffnen, wie es auch nach dem Zweiten Weltkrieg der Fall war“, warnt sie für den Fall vor, dass nicht genügend andere Unterkünfte gefunden würden. <<

FritzLiberal

Anonym hat gesagt…

Und das ist erst der Anfang...

Anonym hat gesagt…

Na sowas, im Sicherheitsapparat gibt es doch tatsächlich einige, die die Vorteile der Bereicherung nicht zur Kenntnis nehmen wollen:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-deutsche-Politik.html

>> "Der hohe Zuzug von Menschen aus anderen Weltteilen wird zur Instabilität unseres Landes führen", warnt demnach ein mit Sicherheitsfragen vertrauter Spitzenbeamter. "Wir produzieren durch diese Zuwanderung Extremisten, die bürgerliche Mitte radikalisiert sich, weil sie diese Zuwanderung mehrheitlich nicht will und ihr dies von der politischen Elite aufgezwungen wird", befürchtet er weiter. Seine Prognose ist düster: "Wir werden eine Abkehr vieler Menschen von diesem Verfassungsstaat erleben."

Eine Integration Hunderttausender illegaler Einwanderer in Deutschland sei angesichts der Zahl und der bereits bestehenden Parallelgesellschaften gar nicht möglich, befürchten Sicherheitsexperten. Stattdessen "importieren wir islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis", heißt es in einem unterschriftslosen Papier, das unter hochrangigen Sicherheitsbeamten des Bundes kursiert und der "Welt am Sonntag" vorliegt. <<

Entsetzlich. Menschenverachtend, diese Hetze. Alle, die an diesem fremdenfeindlichen Pamphlet mitgearbeitet haben, sofort verhaften. Und ebenso alle, die es lesen.

Echt war, Rechte, wohin man schaut. Alles Nazis, außer Mutti.

FritzLiberal