Mittwoch, 24. Juni 2020

Dank der Lektüre der »Acta diurna«


... kann ich den Lesern des LePenseur-Blogs folgendes köstliche Bild präsentieren:


»Bingo«, kann man da nur sagen ...


Kommentare:

Da schau her! hat gesagt…

Das immer angstrengtere Bemühen der Rechtsredikalen, "nachzuweisen", dass Stuttgart auf gar keinen Fall etwas mit der Partyszene zu tun haben darf (denn diese ist apolitisch und wenn, dann eher AfD-affin als Linkspartei), wird immer bizarrer. Jetzt müssen also bereits die Tütken vor Wien als Pendant der "Linken" herhalten.

Aber wie dieser Tage in der FAZ zu lesen war: Mit Verschwörungsgläubigen kann man nicht kommunizieren, die haben sich ihre eigene Welt erschaffen, in der - wie ihr Lieblingsbarde Xavier Naidoo kürzlich wusste - die Erde kein Globus ist.

Le Penseur hat gesagt…

Cher (chère?) "Da schau her!",

... dass Stuttgart auf gar keinen Fall etwas mit der Partyszene zu tun haben darf ...

Irrtum: dürfen dürfte sie ja, aber tun tut sie's halt net. Außer Sie glauben, daß die pgmentbereicherten Kraushaarköpfchen, die am auf den Photos dahinwuseln sieht, etwas mit der "Partyszene" zu tun haben.

... (denn diese ist apolitisch und wenn, dann eher AfD-affin als Linkspartei) ...

Ja, ja — und wenn meine Tante Räder hätt, wär sie ein Omnibus! Wer jemals das muntere Party-Völkchen betrachtet hat (ich wohne nahe einem der typischen "BoBo"-Bezirke Wiens, und kenne dieses Gesocks daher zur Genüge!), der wird alle möglichen Schattierungen von Dunkel- über Hellrot, Grün, Gelb (in Ö: Pink) und bis hin zum "Mädchen von der Jungen Union" (die man in Ö neuerdings trefflich als "türkise Schlampe" bezeichnen könnte) finden, aber "AfD-affin" wohl nur in Spurenelementen darunter vertreten.

Sorry, für wie dumm und realitätsfremd halten Sie die Leser dieses Blogs eigentlich? Sie sollten vielleicht doch nicht immer von sich auf die anderen schließen ...

Arminius hat gesagt…

Die Stuttgartsprachregeln erinnern doch sehr an Köln.

Anonym hat gesagt…

@ Da schau her!
Ein Gespräch unter vier Augen wäre mir eine Lust. Dir natürlich nicht.

Heinz hat gesagt…

Schade, dass Kommentarschreiber "da schau her" nicht bekannt gibt, was denn seiner Meinung nach in Stuttgart los war. Man hat den Eindruck er meint, es war lediglich eine ausgelassene Party. Das kann man natürlich so sehen, man kann auch meinen die Erde ist eine Scheibe, oder BLM ist ein Dogma und WLM ist Rassismus, Zitat einer gelungenen Formulierung von Fragolin.

Fragolin hat gesagt…

Werter Da schau her,
das immer angestrengtere Bemühen der Linksradikalen, von ihrer Rolle bei den Randalen in Stuttgart abzulenken, ist sowas von herzig, das versüßt einem den Tag.
Wenn all die "Südländer" so AfD-affin wären, dann wärt Ihr Ultralinken doch die Ersten, die "Grenze zu!" brüllen würden.
MfG Fragolin