Freitag, 30. Juni 2017

Was heute aufregt

... wenigstens, wenn man der Kronenzeitung glauben darf (was man freilich nur unter Vorbehalten tun sollte), ist dieses:


Die KRONE sorgt sich:

Kaia Gerber: Zu jung für dieses freizügige Foto?

30.06.2017, 09:18
Zarte 15 Jahre ist Kaia Gerber, Tochter von Supermodel Cindy Crawford, erst alt. Ihren Fans heizte sie jetzt aber mit einem besonders heißen Foto auf Instagram ein. Doch manche fanden das alles andere als toll - und reagierten mit heftiger Kritik. Denn sie fanden: Für diesen sexy Schnappschuss ist Kaia eindeutig noch zu jung!
Nun, lassen wir doch die Kuh im Stall und die Kirche im Dorf! Außer, daß wir nun wissen, was wir schon vorher wußten (daß nämlich die Kleine von Cindy ein äußerst hübsches Mädel ist), und ahnen können, was wir wohl schon vorher ahnten (daß sie derzeit noch keine nennenswerte Oberweite aufzuweisen hat) — was ist der ach so große »Aufreger« bei diesem Photo, daß  die Kronenzeitung, die seit Jahrzehnten für ihr Seite-5-Tittenmädel bekannt ist, in tantenhafter Besorgtheit gackert?
... zu sehen ist die Tochter von Cindy Crawford und Rande Gerber, wie sie vor dem Spiegel posiert und nicht mehr trägt als einen weißen Bademantel, den sie lasziv über die Schultern fallen lässt und am Dekolleté lediglich mit ihrer Hand festhält. Dazu schaut sie verführerisch. Ganz schön aufreizend für einen Teenager!
Ein Stich ins Moralinsaure, der einer Postille, die jede ihrer Sonntagsausgaben mit zwei Seiten voll Hureninseraten finanziert, nicht glaubwürdig anstehen will. KRONE-Leser sehen das z.T. ebenso:
Freitag, 30. Juni 2017, 14:40
von hallelu  
Heuchler! Was ist ein "laszives" Photo im Vergleich dazu, dass auch hier bei uns 13- jährige Mädchen VERHEIRATET werden?
oder
Freitag, 30. Juni 2017, 09:43
von sarahsahara  
Aha. Endlich weiß ch, wie ein "besonders heißes Foto" aussieht. Erstaunlich, worüber sich Leute aufregen. Ich nehme an, wenn die ins Freibad geht, trägt sie Burka oder so.
Tant de bruit ...
 






Kommentare:

Krone der Erschöpfung hat gesagt…

... und fast täglich grüßt hier das oversexed underfucked Murmeltier.

Vermutlich besitzt die trotz ihres bereits eigenen Millionen-Vermögens arme Modebranchen-Prinzessin nicht viel mehr als ihre lazszive halbe Teenagernacktheit, die sie multikultimedial anpreisen und zu Gold alchemieren kann, um ihre Konten noch mehr zu füllen, obwohl Mammi und Daddy ja auch so stinkreich sind, dass es für 1 Mio Afrikaner 1 Jahr Nahrung bedeuten würde. Papa Gerber hat nämlich just 1 Mrd dazu kassiert, weil er zusammen mit Kumpel Clooney, von dem unsere Kanzlerin sich gern grinsend politisch beraten lässt, eine Tequilafirma verkaufte. Die machen mit dem Suff kleiner Leute richtig Kasse und werden dafür auch noch bewundert.

Sogar hier bei früheren Debatten über Reizbilder der damals noch 14jähigen Kaia glühte durch, dass diese Peepshow doch ok sei, weil sogar in der 'seriösen' Vogue abgebildet. Und dann staunen wir, die selbstverständlich total verklemmten Katholiban, über die Vernuttung unserer bereits im Kindesalter durch Promireklame skrupellos vermarktete Konsumterror-Jugend, was unsere exotischen Gäste aus ihrem Mittelalter-Kontext heraus für eine Einladung zu Bereicherungs-Gangbang halten.

Mal ehrlich, was will jemand, der so ein Bild oder Wet-T-Shirts veröffentlicht, damit wohl erreichen? Nur billige Effekthascherei? Scheintoten Greisen ein letzes Erinnerungs-Sabbern in die Visage zaubern? Sugardaddies Appetit auf zarte Lendchen machen? Kranken notgeilen Kerlen Lust auf Kinderpornos anzüchten?

Ja, was bloß will er damit erreichen, wenn es ihm schon nicht mehr langt, sich privat in seinem Zimmerchen daran zu ergötzen? Und hinterher schreien alle Sakralmusiklauscher moralisch entrüstet, wenn wieder eine dieser naiven Posing-Lolitas Opfer von sexueller Gewalt wurde. Was für ein lüsternes Scheinheilsgesindel ungestraft auf diesem Planeten der Nacktaffen ihr Unwesen treiben darf, geht auf keine Kuhhaut!

Viele Zeitungen nutzen Titten als Eyecatcher, aber eben die erwachsener Frauen, denn es ist nun mal Fakt: Sex sells! Sobald jedoch 15- oder gar 14jährige Girls diesen Lockvögelpart übernehmen, dann sollten all unsere Alarmglocken schrillen, denn das hat wirklich nichts mehr mit väterlicher oder brüderlicher Bewunderung von knospender weiblicher Schwesterschönheit zu tun.

Wird der Blogbetreiber aber wohl wieder anders sehen und werten.

Tant de bruit pour une très jeune prune.

Le Penseur hat gesagt…

»Tant de bruit pour une très jeune prune«

... das haben Sie aber jetzt wirklich sehr schön gesagt! Fast genial, das lasziv angehauchte Wortspiel!

Mal ehrlich, was will jemand, der so ein Bild oder Wet-T-Shirts veröffentlicht, damit wohl erreichen? Nur billige Effekthascherei?

Vermutlich. Teure Effekthascherei ist einfach zu teuer für einen Low-Cost-Blog..

Scheintoten Greisen ein letzes Erinnerungs-Sabbern in die Visage zaubern?

Ach, die sind längst viel zu blind, und außerdem zu wenig Internet-affin, als daß sie diesen Blog läsen ...

Sugardaddies Appetit auf zarte Lendchen machen?

Kannibalismus? O Gott! ... auf welche Gedanken Sie kommen, ist beängstigend!

Kranken notgeilen Kerlen Lust auf Kinderpornos anzüchten?

Absit longe!

Ja, was bloß will er damit erreichen, wenn es ihm schon nicht mehr langt, sich privat in seinem Zimmerchen daran zu ergötzen? Und hinterher schreien alle Sakralmusiklauscher moralisch entrüstet, wenn wieder eine dieser naiven Posing-Lolitas Opfer von sexueller Gewalt wurde.

Ja, und sie schreien wohl auch deswegen, weil Sie schon wieder Äpfel mit Birnen vergleichen! LaPenseuse sieht sich bspw. gerne Krimis an, und hat trotzdem noch keinen einzigen Menschen umgebracht ...

Und LePenseur sieht Kaia Gerber mit Wohlgefallen an, und hat in seinem ganzen Leben trotzdem keine Lolita (und übrigens auch keine erwachsene Frau) vergewaltigt.

Kommen Sie doch wieder auf den Boden der Realität zurück!