Donnerstag, 22. August 2019

Die Allerletzten

von  it’s  me  


Diese sämtlichen Böhmermanns, Grönemaiers, Maischbergers und Klebers, und überhaupt Politiker des links-grün-gutmenschlichen Spektrums (mitsamt ihren Wählern!) sind wirklich das Allerletzte, was die Evolution hinter dem Stein hervorgeholt hat!

Wurden innerhalb weniger Tage für die Verbrecherin Rackete über 1 Mio. € Spendengelder lukriert, sind es für die Mutter des in Frankfurt zu Tode „geschubsten“ Buben, der im Gegensatz zu Amadeu Antonio noch immer kein Gesicht und keinen Namen hat (falsches Opfer & falscher Täter, im Gegensatz zu Amadeu) bisher — beschämende 45.000 € ...


Kommentare:

O. Prantl hat gesagt…

Ich bezweifle diese "Spenden" über 1 Million.
Erstens, Linke spenden nicht und zweitens haben sie kein Geld.
Viel näher liegt der Verdacht, dass hier aus der Schlepperei eingenommenes Geld gewaschen worden ist.
Wer hat hier wann, wieviel und wo welche Beträge auf welches Konto "gespendet" ?

Anonym hat gesagt…

Da haben eher die Populisten versagt, die gleich nach der Tat Merkel als Mörderin dingfest gemacht haben. Wo bleiben eure Spenden??

Michael hat gesagt…

Bingo!!! Werter "O.Prantl"
Voll ins Schwarze! Sehe ich auch so.

MfG Michael!

Carolus hat gesagt…

https://www.journalistenwatch.com/2019/08/18/der-zug-junge/ Der vor einen Zug gestoßene Junge (8) hieß Leo

Anonym hat gesagt…

Ich glaube nicht, daß diese 45.000 EUR eine beschämende Summe sind - eher im Gegenteil. Dieses Geld kommt vermutlich von Menschen, die nicht mit leichter Hand über 5stellige Beträge verfügen (können), sondern 20, 50 oder gar 100 EUR vom Wirtschaftsgeld abgezweigt haben, um eine Hilfe leisten zu können. Von daher sollte man diese Summe nicht so geringschätzen.

it's me hat gesagt…

werter anonym von 16:58!
natürlich ist die summe von 45.000 nicht beschämend, denn die wurden, wie sie richtig sagten, vom "kleinen" mann gespendet. beschämend ist die tatsache, dass die böhmermanns, schweigers und klebers nur dann spenden - wesentlich mehr - wenn sie ihre "gute tat" wie eine monstranz vor sich hertragen können. DAS ist zum kotzen.
auf der einen seite wird eine person, die internationale gesetze bricht, mit geld zugeschissen, auf der anderen seite eine frau, die ihren leo s. verliert, mit einem bettel - im verhältnis zu einer mio - abgespeist.
ich bin so was von aggressiv, ich könnte sie alle -----------
lg
it's me