Donnerstag, 24. September 2020

Das war's dann ...

 


 

 

 

 

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

werter Le Penseur

ein kleiner Musikgruß von mir an sie, Fragolin und it's me

https://www.youtube.com/watch?v=85f2DZBfWJk

mlg Alexandra

Anonym hat gesagt…

Schurl, genial wie immer. Inzwischen ist es dreizehn Jahre her, dass er gestorben ist. Sehr schade !

Fragolin hat gesagt…

Werte Alexandra,
herzlichen Dank; auch wenn ich rein musikalisch von den Beiden kein Fan bin, gefällt mir das Lied sehr gut. Besonders putzig ist ja, dass allein schon die Tatsache, sich auf eine Bühne zu setzen und ein Loblied auf die Meinungsfreiheit zu singen ausreicht, um wutschäumende Linksradikale die Nazikeule auspacken zu lassen.
Die größte Angst der Verteidiger der Diktatur gilt der freien Meinung des Individuums. Deshalb bekämpfen diese Leute die Freiheit der Meinungsäußerung und schaffen sich permanent verengende "Grenzen des Sagbaren" und Bildungssysteme, die eine intellektuelle Kellerstufe zementieren, die bereits das Entwickeln einer eigenen Meinung unmöglich macht.
Nochmals Dank und einen angenehmen Abend.
MfG Fragolin

Alexandra hat gesagt…

Werter Fragolin,

auch ich bin musikalisch nicht unbedingt ein Fan von ihm, aber ich rechne ihm hoch an, dass er immer seine Meinung sagt. Er wird die Bundeshymne weiterhin so singen wie er sie gelernt hat,und dafür verdient er meinen Respekt. Viele Frauen schrieben ihm dies ins Facebook Ich bin bei weitem nicht die einzige Frau die diesen Genderwahnsinn kritisiert. Sie haben ihn als Nazi verunglimpft und ein Konzert in Wien verhindert. Da habe ich es ihm von Herzen vergönnt dass er in München ein Fußballstadion voller Fans hatte. In Deutschland und Österreich hat dieses Lied Kultstatus - vor allem bei "Andersdenkenden".

mlg Alexandra