Mittwoch, 8. Juni 2016

GröTAZ - Shove It Up Your Ass!

Wenn unser türkischer Freund der Ziegen glaubt, mit Größenwahn, Präpotenz und Erpressung Erfolg zu haben, dann antworten wir ihm schlicht und einfach wie zivilisierte Menschen:


Lieber Erdowahn!

Schieb dir doch deinen Tourismus, 
der von unserem Geld lebt, einfach  
wohin immer du ihn haben willst!
Wir müssen nicht in Antalya etc. am 
Strand liegen. Auch Italien, Spanien 
und Griechenland bieten Sonne, Meer 
(und mehr). Außerdem: wird keiner blöd
angeglotzt, wenn er im Restaurant ein
Bier oder eine Flasche Wein ordert.
Mach dein Türkenreich, wie es dir gefällt! 
Mit züchtig verhüllten Gebärmüttern 
(mit Mutter-Halbmond für Rekordwürfe),
mit fünfmal täglichem Gebetsgeheul in
aller Öffentlichkeit. Solang das deine Wähler 
so wollen - viel Spaß dabei ...!
Aber: Mit deinem Geld, nicht mit unserem.

Und Tschüß mit Ü!



Sogar der Welt geht manchmal ein Licht auf ...


Kommentare:

'Ünübüçstücem' hat gesagt…

Erdogan - der 12.Präsident der Türkei - ist der schlimmste seit langem!

Er regiert despotisch und skrupellos und schafft es, nicht nur die Bevölkerung in der Türkei zu spalten und einzuschüchtern, er spaltet auch die Bevölkerung in Deutschland und in Europa.
Danke für die deutlichen Worte in diesem Blogbeitrag!

--> Der im vorigen Jahr für 2016 avisierte Urlaub in der Türkei wird verlegt!
(anderes Urlaubsland)

Fragolin hat gesagt…

Der Irre vom Bosporus, der ja neuerdings auch Blut- und Rasse-Experte ist und sich damit nahtlos in die Reihe größenwahnsinniger faschistischer Diktatoren einreiht, droht Deutschland jetzt mit Sanktionen.
Wahrscheinlich will er die ekelhaften Milliarden der unreinen Schweine nicht mehr. Helfen wir ihm dabei und hören einfach auf, ihm seinen Größenwahn zu finanzieren. Ohne EU-Geld (und das kommt ja fast nur aus Deutschland und einer Handvoll kleiner tüchtiger Staaten) kann er sich seinen Protzpalast mit türkischer Lira tapezieren. Oder gleich einen Ziegenstall draus machen.
Bei mir gibts weder Türkei-Urlaub noch türkische Ware oder Döner vom Ali um die Ecke. Nix mehr, nada, aus.
Mein Vorschlag: Sofortige Aufkündigung der Verträge über Doppelstaatsbürgerschaft; jeder Doppelpässler hat 2 Monate Zeit sich für genau EINE Staatsbürgerschaft zu entscheiden. Und sollte klug wählen. Wer sich weigert, bekommt die hiesige einfach entzogen, es bleibt ihm ja die andere...