Dienstag, 22. März 2011

An meine Leser

Kommentare:

bellfrell hat gesagt…

"Der Mensch tut gut daran,
einen Bleistift bei sich zu tragen
und die Gedanken, wenn sie kommen,
niederzuschreiben..."
Sir Francis Bacon
Würde Sir Bacon heute leben, würde er statt Block und Bleistift sicher Blog und PC-Tastatur meinen. ;-)
Und nachdem schon Stefan Zweig meinte, "Gedanken leben ebenso von der Bestätigung wie vom Widerspruch", ist das Internet das ideale Medium, um sich auszutauschen.
So hoffe ich, auch weiterhin viele Gedanken von le penseur lesen zu dürfen!
bellfrell

ppq hat gesagt…

hallo penseur,

herzlichen glückwunsch! du halbierst die zeiträume zwischen der verdopplung deiner leserzahlen kontinuierlich! damit erreichst du in, naja, hab ich jetzt keine lust zu rechnen, aber in nicht allzulanger zeit JEDEN erdenbürger. musst nur so weitermachen!!!

im ernst aber: glückwunsch

Le Penseur hat gesagt…

@bellfrell:

Danke, danke! Das geht runter wie Butter ...

@ppq:

In der Tat, wenn es in der Geschwindigkeit der Akzeleration so weitergeht, wer weiß ...?

Für die ersten 10.000 Zugriffe brauchte es 1.102 Tage, die Verdoppelung von 10.000 auf 20.000 benötigte immerhin noch 248 Tage, die nächste Verdoppelung von 20.000 auf 40.000 nur mehr 191 Tage. Es liegt also ein Akzelerationsfaktor von 3,422248959 vor, was bedeutet, daß die nächste Verdoppelung der Zugriffe auf 80.000 innerhalb von 72 Tagen, also bis zum 2.6.2011 erfolgen müßte, dann freilich geschieht es Schlag auf Schlag: bereits am 10.6.2011 wären bei gleichbleibender Akzeleration 160.000 Zugriffe erreicht, und dann am selben Tage im Stunden- bzw. Minuten-, Sekunden- usw. -takt eine Steigerung bis zur gesamten Weltbevölkerung.

Nun ist freilich zu beachten, daß die Zahl der Zugriffe, die von meinem umsichtigen Zugriffszähler mitgetickt wird, durch die Zahl der Tage zu dividieren ist, da jede IP-Adresse pro Tag ja nur einmal gezählt wird.

Unterstelle ich also als Hilfsannahme, daß jeder, der bei mir mitlas, von meinem Blog so fasziniert ist, daß er jeden Tag wiederkehrt, dann hatte ich bis 7.1.2010 ca. 9 treue Leser, bis 12.9.2010 steigerte sich das auf 81ständige Leser, mittlerweile wären es 209 Getreue, für die ich schreibe. Doch, Gott sei Dank!, nun gibt es auch hier bald kein Halten mehr: bis 2. Juni sollte sich das auf 1.104 Leser steigern, bis 10. Juni gar auf 19.915 Leser. Das entspräche, wie ich dem allwissenden Google entnehme, der Einwohnerschaft des niedersächsischen Westoverledingen.

Und nun gibt es auch hier kein Halten mehr: innerhalb weniger Stunden stiege die Leserzahl über zunächst 1.229.508 Leser auf knapp 260 Millionen (genau: 259.770.215), um Sekunden später die gesamte Weltbevölkerung an LePenseurs Gedanken teilnehmen zu lassen.

Aber warten wir's einfach ab ...

Als unsere Katzen bei uns einzogen, las ich in einer klugen Broschüre beim Tierarzt, daß zwei Katzen innerhalb von zehn Jahren rund 183 Millionen Nachkommen zeugen können. Wir entschlossen uns daraufhin doch zur Sterilisation unserer Lieblinge. Bei aller Liebe: 183 Millionen Katzen sind auch für Katzenliebhaber ein bisserl zu viel ...

Calimero hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch, Le Penseur!

Jetzt weiß ich auch, welchem Ereignis ich die schöne bildliche Ansprache zu verdanken habe. :-)

Ich kann dir nochwas Schönes sagen: deine Leser sind anscheinend sehr qualitätsaffin und vertrauen deinen Empfehlungen auch in hohem Maße.

Ich weiß nicht genau, wieviele Leser mein eigenes kleines Newcomerblögchen den Verlinkungen hier bei Le Penseur verdankt, aber ganz im Vertrauen - es sind ganz schön viele. :-)

Danke dafür, und ... weiter so!

Beste Grüße, Calimero

Die Anmerkung hat gesagt…

Da gratuliere ich doch auch. Mit Zugriffszahlen kann ich nicht dienen, zumal die für mich persönlich unwichtig sind.

Aber ich habe mal auf wikio nachgeschaut. Irgendwer hat da meinen Blog eingetragen. Hab ich immerhin die 1131, ohne zu wissen, wie ich zu dieser Ehre komme.

Also, noch ein paar knackige posts, dann posten wir auf Augenhöhe, denn besser als vierstellig wird es bei mir eh nicht, da mir jedweder Ehrgeiz zu solchen Wettrennen fehlt.

Haha, ppq hingegen ist ziemlich weit vorne und kann Lafontaines Linken in den A... treten. Hophop, da geht noch was.

Die Anmerkung hat gesagt…

Ooohhh, die haben mich in einer Unterkategorie auf die 84 gesetzt, das habe ich doch gleich auf meinem Blog integriert. So eitel bin ich dann doch.

Johannes hat gesagt…

Kann bellfrell nur Recht geben, der Bacon zitiert ;)
Ohne den Block für das Blog in der Tasche rausgehen ist wie im Regen ohne Kaputze dastehen ;)

Vielen Dank, werter Peneur, für den Beitrag. Kannst Dir meines regelmäßigen Lesens sicher sein.