Montag, 13. Juli 2020

Na — wo bleibt euer Kniefall, ihr Heuchler?




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werter Le Penseur,

abgesehen vom traurigen Anlaß: "All lives matter" ist in der Tat der EINZIGE Zugang, den man als zivilisiert betrachten kann. Alles übrige ist schlicht - Rassismus.

Daher sind BLMer nichts anderes als miese Rassisten.

Aber das ist ja leider nichts Neues.

Stets der Ihre,
Tomj

it's me hat gesagt…

werter fragolin!
natürlich kümmert sicheine krankenschwester, wie jessica whitaker eine war, um "all lives" und nicht nur um schwarze. und das war ihr todesurteil.
sollte mir ein t-shirt bedrucken lassen mit "jessica whitaker's life matters".
heute trage ich "make america great again".
muss die menschen etwas aufrütteln.

Fragolin hat gesagt…

Werter it's me,
falscher Adressat, aber macht nichts, hätte von mir sein können. Ich stehe offen zu "all lives matter", denn das ist, wie Tomj so richtig anmerkt, der einzig zivilisierte und humanistische Zugang zu dem Thema.
Beschämend finde ich das mediale Totschweigen dieses Mordes durch einen limksmarxistischen Rassistenmob. Zeigt aber deutlich, dass heute nur noch die Hautfarbenkonstellation über den Wert eines Lebens entscheidet.
Schwarz ist Weiß, Krieg ist Frieden, Hass ist Liebe, willkommen im postfaktischen Zeitalter.
MfG Fragolin