Dienstag, 17. Juni 2014

Einer Anregung

... eines Kommentarposters folgend, peppe ich die dröge Politik, Wirtschaft & Hochkultur dieses Blogs mit ein paar netten Pics auf. Heute am Treppchen drei dunkelhaarige Schönheiten (damit's net heißt, LePenseur sei auf Blondinen fixiert ...) aus Brasilien:

Nayara Silveira - Miss Xangrilá 2014

  
 Ana Carolina Coletto Carloto - Miss São Borja 2014


Gabriela Markus, Miss Rio Grande do Sul 2012


... ist doch so übel nicht, was sich da in Rio Grande do Sul tummelt, oder?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sie sind mir ja ein ewiggestriger Hetero!
Und dann dieses diskriminatorische hellhäutige Schönheitsideal von früher, diese Katalogmodells. Das diskriminiert doch alle, die alternativ-schön sind, denn Schönheit ist relativ - weiß man ja!
Und a bisserl rassistisch deucht mich Ihr Geschmack auch. Wo bleiben denn die bunthäutigen Schönheiten?
Nie wieder Rassismus, nicht hier und andreswo!

mahnt
Krzws. (anonym)

Le Penseur hat gesagt…

Ja, schrecklich dieser Alltagsrassismus, der längst in der Mitte unserer Gesellscahft angekommen ist ...

Sie sind völlig zurecht betroffen und ein wenig traurig. Ich auch!

Arminius hat gesagt…

@Anonym
Das heißt nicht alternativ-schön sondern anders-schön. (So wie jeder Depp halt anders-begabt ist.)