Donnerstag, 13. Oktober 2011

Überraschung!

Die US-Regierung weitet die Sanktionen gegen den Iran aus. Ein Experte des Kongresses äußert jedoch Zweifel an der These, dass die iranische Führung von den Anschlagsplänen gewusst habe.
... schreibt »Die Presse«. Na, wer hätte sich bloß sowas gedacht! Dabei war das alles doch so klar und eindeutig, daß man ruhig Sanktionen verhängen oder einen Krieg beginnen könnte ...
Ein Iran-Experte des Kongresses äußerte Zweifel an der offiziellen Darstellung des Anschlagsplans. "Ein Autoverkäufer aus Texas, der nicht wirklich selbst ein Quds-Mitglied ist und seit vielen Jahren in den USA lebt - das passt nicht zusammen", sagte Kenneth Katzman. "Es kann dazu einen gewissen Kontakt mit der Quds gegeben haben, aber die Idee eines gezielten, voll durchdachten Plans, genehmigt von hohen Stellen der iranischen Führung, strapaziert die Gutgläubigkeit."
Das ist eine ungemein vornehm zurückhaltende Formulierung für: »Die US-Regierung will uns offenbar alle verarschen!«

Aber macht doch nix! Backaroma hat schließlich den Friedensnobelpreis, ist ein in der Wolle gefärbter »liberal« (d.h.: ein Soze) und noch dazu pigmentbevorzugt. So was schmeckt eben, wie uns versichert wird — aber wonach bloß ... ...?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

P.S.: Zettels Raum, welcher zu Transatlantischem eine zweifellos höhere Affinität hat als LePenseur (wozu aber nicht wirklich viel gehört!), sieht das durchaus ähnlich.

1 Kommentar:

Friedrich hat gesagt…

Paßt irgendwo zu Apokalypse now. Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen....

Obama und Friedensnobelpreis wem hätten wir ihnen bei so einer Agenda alles geben können.....