Dienstag, 28. Februar 2017

" Die Welt ist schlecht, die Witze aber werden immer besser"

... meint der verdienstvolle Nachrichten- & Satireblog Politplatschquatsch in einer seiner wie gewohnt treffsicheren Analysen:

In Düsseldorf etwa ist es gelungen, die volksfeindlichen Bestrebungen von Marine Le Pen, Geert Wilders und Donald Trump historisch neu einzuordnen, indem die drei Verbrecherfiguren in einem Aufzug mit Adolf Hitler vorgefahren wurden. Der deutsche Millionenmörder, hier zur Verdeutlichung seiner Geistesverwandschaft mit anderen Menschheitsverbrechern straff auf Bestie blondiert, als einer unter Gleichen einsortiert in eine Figurengalerie der Nazi-Gangster - das sorgt für Stimmung und Kamelle unter den Narren und Närrinnen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nach sowas aber auch! Die linksgrünversifften Narren sagen es tatsächlich Erdogan durch den Kakao zu ziehen. Dabei will er doch nichts weiter "als ein Prasidialsystem wie in den USA errichten."

Fragolin hat gesagt…

Geschickte Verharmlosung Hitlers. Ob sich da jetzt der Staatsschutz kümmert, denn scheinbar wollte da jemand die Nazischrecken und Millionen Tote relativieren.

Gerd Franken hat gesagt…

Der Führer wäre wohl kaum mit einer solchen Frisur an die Macht gelangt. Da haben die Deutschen wohl mehr Verstand.

Die Anmerkung hat gesagt…

http://www.directupload.net/file/d/4646/84y7nzt9_png.htm

oder als Direktlink

http://fs5.directupload.net/images/170228/84y7nzt9.png

Anonym hat gesagt…

Ja, die Nazischrecken. Katyn zum Beispiel. Oder der heimtückische Überfall auf Polen...