Montag, 18. August 2014

Stell dir vor ...

... (siehe unten). Zitat aus einem Kommentarposting in einem Thread des Gelben Forums:
... dem strammsten Kriegstreiber Deutschland (im Auftrag der USA) dämmert langsam, dass Schland militärisch nichts zu bieten hat... außer Steinmeiers großes Maul.
Ein wunderbares Symbol waren die sechs Transall aus Hohn (so heißt der Fliegerhorst in meiner Heimat wirklich [[freude]]), die vorgestern Decken, Zelte und Pisspötte in den Irak flogen.
Kenner wissen: Die alten Hobel sind alle Baujahr 1975-1988... da kann man froh sein, wenn die überhaupt "ankommen"...

Das einzige, halbwegs durchschlagskräftige Kriegsgerät, das der Fußball-Weltmeister besitzt, sind die paar Dutzend Eurofighter... aber die können wir ja nicht "riskieren"... viel zu teuer!
In Jagel machen die Jet-Fanatiker immer eine kleine Pulle Champus auf, wenn sie zufällig mal einen der legendären Eurofighter starten/landen sehen [[freude]]
Die neusten Leopard-Panzer sind auch weltmeisterlich... aber wie wollen wir die in die Ukraine schaffen... etwas mit den schrottreifen Transall?

Die Generäle haben der "Kita-VdL" sicher schon mal erklärt, dass wir "im Krieg" nichts bieten können... außer unserer großen Klappe.
Deshalb wird der Ukraine-Konflikt langsam abgeblasen... ist ja auch gut so!
"Stell Dir vor, es ist Krieg... und Deutschland kann mangels Ausrüstung nicht mitmachen..."
Glückauf
Tja, hat was für sich, diese Betrachtung.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Deutschland verfügt zu Zeit noch über:

-4 Panzerbataillone (2 weiter werden in ein Jäger- und ein Panzergrenadierbataillon umgewandelt)
-8 Panzergrenadierbataillone (plus das umgewandelte Panzerbataillon)
-4 Panzerartilleriebataillone
-2 Jägerbataillone (plus das umgewandelte Panzerbataillon)
-4 Fallschirmjägerbataillone
-3 Gebirgsjägerbataillone

Dat macht effektiv (unabhängig von irgendwelchen verschleiernden Gliederungen):

-4 Panzergrenadierbrigaden a 3 PzGrenBtl/ 1 PzBtl/ 1 PzAriBtl
-3 Infanteriebrigaden a 3 Jägerbataillonen (die haben außer den 6 120mm Mörsern der schweren Kompanien der Bataillone überhaupt keine Artillerie)

Deutschland hat also im Fazit 1 Infanterie Division a 3 Brigaden ohne Artillerie und je nach Einteilung 1 starke Panzergrenadierdivision a 4 Brigaden oder 2 schwache Panzergrenadierdivisionen a 2 Brigaden,(vor 20 Jahren waren noch 12 Divisionen vorhanden).
Beim 100.000 Mann Heer sind wir inzwischen angekommen und das ohne jeden Druck der Alliierten.

Jeder der irgendwas von deutscher Militarisierung und Kriegslüsternheit schlabbert hat einen an der Waffel, dafür fehlt jegliche materielle Grundlage. Das merkwürdige Verhalten der dt. Führung dürfte auf dem Bemühen beruhen nicht unter die Räder zu kommen und ´sich nicht in eine isolierte Position zwischen Russland und dem Westen drängen zu lassen.

-

Anonym hat gesagt…

P.S. Die formelle Stärke sagt übrigen noch nix über die materielle, moralische und organisatorische Einsatzfähigkeit der vorhanden Verbände aus, man kann nur hoffen, dass das wir nicht so extrem versagen wie die Ukrainer.

Anonym hat gesagt…

@ 1: Alles richtig, aber Du denkst zu gut von unserer hochwohllöblichen Obrigkeit.

Anonym hat gesagt…

"Du denkst zu gut von unserer hochwohllöblichen Obrigkeit"

Inwiefern? Die Pastorentochter ist sicher opportunistisch, charakterlos, in ihrer spezielle Weise korrupt und nicht zuletzt ein gutes Argument für den Zölibat, aber sie ist nicht blöd und sie kommt aus der Sowjetzone, die geht nicht freiwillig auf Russlandfeldzug, es seiden ihr Oberherr zwingt sie.
Zugestehn würde ich allerdings, daß der derzeitigen dt. Führungskaste in ihrer Inkompetenz der desolate Zustand der eigenen Streitmacht bisher nicht bewußt geworden ist.

FDominicus hat gesagt…

"Stell Dir vor, es ist Krieg... und Deutschland kann mangels Ausrüstung nicht mitmachen..."

Für mich sehr akzeptabel. Unsere Panzer etc. werden es durchaus auf eigenen Ketten durch D schaffen und 3000 km von hier haben sie nichts zu suchen. Wäre alles viel zu schön um wahr zu sein. Wofür hat man denn seinen "großen Bruder"?

Anonym hat gesagt…

"und 3000 km von hier haben sie nichts zu suchen."

Mein lieber FDominicus: Diese Frage wäre eigentlich 1941ff zu klären gewesen, allerdings hat das nicht geklappt, deswegen plagen wir uns bis heute damit rum.

Gruß WKV

Anonym hat gesagt…

1941 hatte ER durchaus nicht die Wahl, so wie 1939 auch nicht.
Was man ihm zum Vorwurf machen kann, ist, daß er die Me 262 durchaus als taktischen Bomber eingesetzt wissen wollte.