Freitag, 28. April 2017

Kontrollverlust

von Fragolin

„Da gibt sich ein gebürtiger Deutscher als Flüchtling aus Syrien aus, ohne ein einziges Wort arabisch zu sprechen, sondern nur französisch. Und kommt damit nicht nur anstandslos durch, nein, er setzt auch noch eins drauf: Er beantragt Asyl. Und bekommt es! Zeitgleich ist der Mann Zeitsoldat der Bundeswehr, mit 28 bereits Oberleutnant, also Offiziersstudium und aktiver Dienst. Aktiver Dienst in der Bundeswehr und gleichzeitig in einer „Flüchtlingsunterkunft“ in Gießen registriert (wofür diese wahrscheinlich Betreuungsgelder kassiert hat – bei wie viel Anwesenheit, während der Mann im Elsass im Dienst war?) und ein Asylverfahren in Bayern laufend... Hä?“

Selten eine so krude Geschichte gelesen und selten so mutige Theorien dazu...

Kommentare:

Drehbuchreif hat gesagt…

Verblödung hoch 23.....
Ein Bundeswehrsoldat als syrischer Flüchtling.
Ein deutscher Oberleutnant als Asylbewerber.
Taliban als Flüchtlinge.
Kriminelle Marokkaner mit 20 Identitäten.
- - Kann man sich sowas ausdenken? Ist das ein Drehbuch?? Ist das Realität??

www.politplatschquatsch.com/Drehbuch-aus-dem-Putzschacht_Ein-Offizier -und-ein-Syrer

Deutschland zuerst hat gesagt…

Die AfD sagt einmal mehr, was Sache ist. Der Mann hat aus Verzweiflung über die Überfremdung gehandelt, wie seinerzeit Anders Breivik.
Im übrigen: wer diese Räuberpistole, die uns die Systembehörden da vorsetzen, glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Seit die Lügenpresse immer wieder behauptet, die Erde sei eine Kugel, wissen wir, dass die Erde eine Scheibe ist.

Fragolin hat gesagt…

Werter "Deutschland zuerst",
Sie haben vergessen zu erwähnen, dass sich diese Scheibe direkt vor dem Stirnlappen von Trollen befindet, die den daraus folgenden Einschränkungen im Blickwinkel durch das Aufsetzen einer rosaroten Brille entgegenwirken wollen. Passt schon.
MfG Fragolin