Freitag, 10. August 2018

Manch Bild sagt mehr als tausend Worte ...


Dieses bspw.:


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich bin weit davon entfernt, die Politik der deutschen Bundeskanzlerin gut zu finden. Im Gegenteil, ich halte sie für eine Katastrophe für unser Land und darüber hinaus für Europa. Ich glaube jedoch nicht, daß sich der Hersteller des hier veröffentlichten Bildvergleichs auf einem höheren Niveau bewegt, wenn man das so sagen kann. Deshalb sollte dieser Beitrag heruntergenommen werden.

Rizzo Chuenringe hat gesagt…

Jetzt bitte nicht "suum cuique" sagen, das ist nämlich seit den Faschisten Plato, Aristoteles, Cicero und Kaiser Justinian als total nazi verbrannt.

Le Penseur hat gesagt…

Cher (chère?) "Anonym",

das "Niveau" ist hier nicht das Thema — sondern der Kontrast! Deutschland hat eine fette, mißmutige, versulzte Polit-Oma, und Kroatien eine agile, flotte Präsidentin.

Das ist der Unterschied, und genau das ist auch der Unterschied zwischen so ziemlich jedem anderen Staat der Welt und dem in bornierter Oberlehrermentalität und korithenkackender Kleinkariertheit erstickenden und versteinernden "Schland" mit eingebläutem Schuldkult und daraus resultierenden Sublimierungsreaktionen — und von denen ist halt Besserwisserei am einfachsten zu realisieren ...

Ob IM Erika nun in ihrem alter einen Schwabbelbauch hat oder nicht, das ist völlig egal! Die Titten von Kroatiens Präsidentin haben ja auch schon Newtons Gravitationsgesetz Rechnung tragen müssen — und auch das ist egal! Man wählt ja Politikerinnen nicht wegen ihrer Model-Figur (oder Politiker wegen ihrer Muckis oder Schwanzlänge) — aber sehr wohl wegen ihrer Ausstrahlung.

Und Mutti "strahlt"(ach, was strahlt bei der denn schon!) eben nur verbiesterte Sauertöpfigkeit aus, hingegen Kroatiens Präsidentin Elan und Wärme!

Kapiert?

Anonym hat gesagt…

Bei den Fotomonagen, die Sie, werter Le Penseur, hier regelmäßig hochladen, weiß man nie, was da echt und was Photoshop ist. Merkels Brüste dürfen wohl größer sein als auf der Fotomonage, ihr Bauch allerdings auch. Bei der Kroaten-Präsidentin könnte es vielleicht hinkommen.

Ach ja, zur Schwerkraft: Würden diese Brüste stehen, wäre es wohl zu viel, die Natur hat es schon richtig gemacht, so wie es ist.

Verdiener hat gesagt…

Wenn die Mehrheit eines Volkes sich geistig und körperlich in Aufgeblasenheit gefällt, sind seine "Führungskräfte" ähnlich beschaffen.

Wenn also das voll gefressene Lieschen Müller in das Spieglein an der Wand schaut und als Antwort darin quasi Königin Muddi erblickt, ist für sie alles im Lot. Sie findet sich in all ihrer Prallheit ok, also muss auch Merkel ok sein ... dickweibliche Logik.

Merkel ist nach den Gesetzen der viel gerühmten Schwarmintelligenz das Michelmittelmaß und wird gewählt, weil sich viele Plauzenpiefkes in ihrem Volumen wiedererkennen können.

Ein schlankes Modell würde bei Erika Mustermann nur Neid hervorrufen und dazu Frust über die vielen gescheiterten Abnehmversuche. Auch der stramme Max wählt gerne sein Spiegelbild zum Häuptling.

Darum passt Moppel Merkel optimal zu den schrumpfgermanischen Fleischbergmassen.

Und in ihrer ignoranten Arroganz sind sie alle wie eineiige Zwillinge: eine(r) so rechthaberisch überheblich und zugleich so strohdoof wie die/der andere.

Deutsche Bessermenschen eben mit all ihren dummschnodderigen Weltmeisterallüren.

Klasse statt Masse hat gesagt…

Ein Volk, das ohne Murren duldet oder sogar richtig findet, dass angeln ohne Angelschein rigoros bestraft, die millionenfache illegale Einwanderung jedoch mit lebenslanger Daueralimentierung belohnt wird, ein solches Volk passt optimal zu seiner feisten Königin Muddi.

Der Michel wird nicht ohne Grund als zipfelmütziger Trottel karikiert.

Anonym hat gesagt…

Stimmt, man wählt Politiker wegen ihrer Ausstahlung.

Deshalb ist der fesche Penseur so ein treuer Follower von Putin, Trump und Erdogan. (An dem ihn lediglich stört, dass der die falsche Religion hat und mit Zigen fickt. Ansonsten bewundert er ihn nicht minder wie alle anderen Potentaten, die kurzen Prozess mit Liberalen und Linken machen - wenn sie nur weiße Männer sind.)

Le Penseur hat gesagt…

Cher (chère?) "Anonym" von 11. August 2018 um 17:57,

irgendwie wär's schön, wenn Sie zu sinnerfassendem Lesen befähigt wären, bevor Sie Kommentarpostings absondern. Dann wäre sogar Ihnen klar, warum Ihr Kommentar schlicht und einfach dumm ist.

---

P.S.: danke dennoch wegen des netten Kompliments "der fesche Penseur". Ich wüßte zwar nicht, wie Sie aus geschriebenen Artikeln meine Feschheit eruieren konnten ...