Mittwoch, 28. Dezember 2011

»The tribalistic corruption of peer review – the Chris de Freitas incident«

So betitelt sich ein Artikel auf »Watts Up With That?«, der die nur als blanken Terror zu bezeichnenden Methoden unserer selbsternannten und durch Steuergelder reich alimentierten »Klimaexperten« enthüllt.

Wann werden die Menschen*) unserer westlichen Gesellschaft endlich aufwachen, und diesen profilierungsneurotischen »wissenschaftlichen« Strauchdieben das Handwerk legen?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

*) nicht »die Politiker« — denn die stecken aus Macht- und Profitgier mit dieser Bande unter einer Decke!

1 Kommentar:

Holger Breit hat gesagt…

Ach ja, mit dem Aufwachen, das ist so eine Sache. Und es ist ja nicht nur in diesem Bereich, sondern in vielen anderen eben auch, da ja alles miteinander verflochten ist und zum gleichen "Spiel" gehört. Jedoch geht es den meisten Menschen, und gerade in Deutschland, anscheinend immer noch zu gut und sie sind relativ zufrieden. Habs doch gesehen, was vor Weihnachten wieder los war in den Geschäften, und die Letzten vom Samstag waren am Dienstag gleich wieder die Ersten.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass auch ich noch nicht annähernd erwacht wäre, wäre ich nicht selbst vor ein paar Jahren mörderlich abgerutscht! Daher denke ich, gerade auch wenn ich mein Umfeld so betrachte, das die Wachkomapatienten vorläufig noch nicht erwachen werden/wollen, es sei denn es kommt gaaaanz hart!