Mittwoch, 13. Januar 2021

Puzzleteile des Wahnsinns

von  it’s  me 
 
 

Wenn ein deutscher Opa seine Enkeltochter um 23:00 zu den Eltern zurückbringt – 500€ Bußgeld. Wenn sich Fußballer umarmen – alles gut. Was noch auffällt: Diese Kicker waren seit dem Lockdown sicher nicht beim Friseur. Der genauso wenig wie die und diese Herren aus Frankfurt. 

 

In Augsburg muss man sogar beim Rad fahren und Spazieren gehen Maske tragen. Im Augsburger Fußballstadion gibt es natürlich keine Ausnahmen (HüstelHüstel), wie  hier und hier ersichtlich. 

 

Fußballspiele finden statt – der Handel ist geschlossen. 

Frage: wie viele Existenzen hängen vom Handel ab und wie viele vom Fußball?

 

Muslime in den USA  – Bidens wichtigste Agenda (oder doch die von Kamala Harris?)

 

Das Zensurrad in den USA dreht sich immer schneller – wer wagt es unter diesen Umständen noch, von Demokratie zu sprechen. Alle, die Trump unterstützten, werden der Sippenhaftung entsprechend von Twitter zensiert: General Flynn, Anwältin Sidney Powell (ihr „Verbrechen“: sie wollte den Wahlbetrug nachweisen, als Anwältin Teil ihres Aufgabenspektrums).

 

Ein Witz gefällig? Bodo Ramelow, SED,  beklagt den Versuch, in Washington die Demokratie zu zerstören. Hat der Genosse vergessen, wie „demokratisch“ er an die Macht kam?

 

Arnold Schwarzenegger vergleicht die Ereignisse von Washington mit der Reichskristallnacht. Frage an alle Juristen: Kann man diesen Steroid-Junkie  klagen wegen Verharmlosung des Nationalsozialismus? Er hätte sich lieber bei seinem Vater erkundigen sollen über die Geschehnisse damals, war der doch treues Parteimitglied der NSDAP, SA-Mitglied und laut militärischen Unterlagen (so wie sein Sohn) nur von durchschnittlicher Intelligenz.

 

Normalerweise sind Physiker gebildete, logisch denkende Menschen, was bei Merkel nicht zutrifft, gibt sie doch Trump eine Mitschuld an den Ereignissen in Washington DC, sieht jedoch keine bei sich trotz hunderter Vergewaltigungen und Morde, trotz zunehmenden Antisemitismus, alles durch ihre Wertvoller-als-Gold Bereicherer. Differenzieren scheint nicht ihre Stärke zu sein.

 

Wenn es ums „Geldsammeln“ in eigener Sache geht, sind meist die Linken ganz vorne dabei, wie der Bürgermeister von Liverpool, Joe Anderson, der jetzt verhaftet wurde im Zusammenhang mit Betrug. Es ging um irgendwelche Bauvorhaben. 

 

In der Theorie sind die Genossen immer vorbildliche Genossen, in der Realität schlägt halt die Gier durch. Überzeugter Sozialist, wenn man den Sozialismus nicht leben muss.

 

Der 15 km-Radius in Bayern (Söder ist der größte Verfechter) , den man nicht überschreiten darf, soll helfen,  mehr E-Autos zu verkaufen.

 

Eine Auffälligkeit zum „Sturm“ auf das Kapitol: sogar Merkels treuestes, ergebendstes, mediales Suppositorium, Claus Kleber, wundert sich über die lasche Polizeipräsenz hier.

 

Die deutsche Bundesregierung unter der großen Vorsitzenden, Genossin Merkel, empfiehlt Menschen, die während  des Lockdowns „Angst, Frust und Ärger“ verspüren, gemeinsam zu kochen. 

 

Genossin Angela kümmert sich ähnlich rührend um ihre Landsleute wie der ebenfalls modische Hosenanzüge bevorzugende große Führer in Nordkorea  und gibt wunderbare Ratschläge: wenn den Kindern kalt ist – Kniebeugen und mit den Händen klatschen.

 

Wenn Gefahr für Leib und Leben besteht, ausgehend von kriegstraumatisierten Schutzsuchenden, dann soll man laut Merkel Blockflöte spielen, und schon ist die Gefahr gebannt. Merkels Lebensratschläge erinnern  mich an die Hadithen, in denen ebenfalls so umwerfend „intellektuelle“ Ratschläge gegeben werden ...
 
 

Kommentare:

raindancer hat gesagt…

Biden kann die Moslems gerne einbinden, wäre eine Chance dass weniger nach Europa kommen.

raindancer hat gesagt…

Schwarzenegger wird eigentlich nur noch von der Daniel von oe24 geschlagen, die Trump psychopathischen Narzissmus unterstellt.

Mir kam die Strategie der Linken alles was sich mitte rechts stellt als Nazis und Psychopathen hinzustellen schon lange als bösartig vor, gemerkt wurde es erst seit der 2015 Krise.
Das Spielchen mit der Nazikeule geht allerdings schon viel länger.

Ich wage zu behaupten dass viele Coronaleugner ganz ganz still waren als 2015 der Einmarsch begann, nun wo sie selber merken wie es um die Meinungsfreiheit bestellt ist...werden so manche wach.

Ich betone jedoch, dass ich selbst an die Impfung glaube und auch keine Coronaleugnerin bin, warum auch immer, möchte hier nicht zu argumentieren beginnen, da dieses Forum zu den Coronagegnern gehört.

Kreuzweis hat gesagt…

Ich liebe die Bürgerlichen! Sie wissen, daß die DDR ein korruptes Regime war, glauben aber dennoch, die Merkel wäre (a) eine Doktress und (b) PhysikerIn. Als Weib darf sie gerne witzeln, daß sie manchmal ihre eigenen Versuchsaufbauten nicht verstanden hat (ließe man das auch einem Mann durchgehen???), doch daß ihr Physik-Diplom und ihre Promotion Stasi-Machwerke sein könnten, ja das kann sich ein Bürgerlicher einfach nicht vorstellen.

Wer übrigens seinen Haß auf den Sozialismus auffrischen möchte, der lese Manfred Haferburgs "Wohn-Haft" (für portofreie 20 Euro z.B. beim Kopp-Verlag zu haben).

Le Penseur hat gesagt…

Chère Mme (Mlle?) raindancer,

bei aller Wertschätzung — aber dieser Blog ist nun alles andere als einer von "Coronagegnern". Was sollte das denn überhaupt sein? Das Gegenteil von "Coronafreunden", die da jauchzen: "Hurra! Wir haben Corona!" ...?

Covid-Maßnahmen-Skeptiker und -kritiker: ja, stimmt!
Coronahysterie-Bekämpfer: ja, stimmt!
Statistikfälschern-auf-die-Finger-klopfer: ja, stimmt!

Aber zeigen Sie mir einen einzigen Artikel dieses Blogs, in dem behauptet worden wäre: "Das Coronavirus gibt es nicht", oder "Das Coronovirus verursacht überhaupt keine Krankheiten", oder "An einer Corone-Infektion verstirbt keine".

Sie können lange suchen, aber Sie werden es nicht finden. Also: unterlassen Sie es, bitte, mit falschen Unterstellungen zu polemisieren!

Gandalf hat gesagt…

Cher Penseur,
stimmt, die Existenz von Corona wird hier von keinem grundsätzlich bestritten. Aber es wird gerne sofort hinzugefügt, dass der Tod ja fast „nur“ Alte ereilt. Der Subtext ist: also solche, die nichts mehr zum Bruttosozialprodukt beitragen. Oder wie es ein Idol dieses Blogs mit unsterblich ultimativen Worten über die Corona-Toten gesagt hat: „Sie sterben halt. Was soll’s?“

Le Penseur hat gesagt…

Cher Gandalf,

sinnerfassend lesen zu können wäre von Vorteil — oder vermutlich noch vorteilhafter; nicht bewußt eindeutige Fehlinterpretationen zu konstruieren.

Zitieren Sie doch einen einzigen Artikel dieses Blogs, in dem wie von Ihnen behauptet "Subtext ist: also solche, die nichts mehr zum Bruttosozialprodukt beitragen" sollen krepieren. Das wollen Sie doch mit Ihrer Insinuation sagen.

Nun, Sie werden es nicht zitieren können, denn es gibt solche Artikel einfach nicht auf diesem blog. Der "Subtext" der Artikel ist vielmehr ein ganz anderer: daß es hirnlos ist, die ganze Volkswirtschaft an die Wand zu fahren und 90% nicht oder kaum Betroffene einzusperren und zu kujonieren, weil man damit den tatsächlich Gefährdeten nicht hilft, aber uns alle in den Ruin treibt und unserer Freiheit beraubt.

Das ist schon so oft auf diesem Blog wiederholt worden, daß es mir schon bei beiden Ohren rauswächst!

Wenn Sie es trotzdem anders darstellen, gibt es halt nur zwei Möglichkeiten: entweder Sie verstehen nicht, was in den Artikeln steht. Nun, wenn Sie so unverständig sind, sollten Sie besser keine Kommentare posten.

Oder Sie verstehen es sehr wohl, aber wollen es bewußt zur Verunglimpfung der Blogautoren anders darstellen: dann sind Sie einfach ein Arschloch.

Suchen Sie sich's aus. Ich werde es in Kenntnis möglicher Rechtsfolgen nicht für sie tun ...