Montag, 7. Mai 2018

Ramponierte Nobelität

Gastkommentar

von Undine 


Mit wachsendem Vergnügen kann man derzeit zusehen, wie sich die »Guten Linken« selbst als Scharlatane entlarven! Jüngste Demaskierung: die Jury-Mitglieder des Komitees für die Verleihung des Literatur-Nobelpreises!

Im Mittagsjournal wird berichtet:

»Literaturnobelpreis fällt heuer aus«

»Probleme im Nobelkomitee gehen noch viel tiefer«


Sigrid Löffler ist natürlich auch ganz aus dem Häuschen: Es sei besonders schlimm für Schweden, weil doch der Literatur-Nobelpreis einer der Leuchttürme der schwedischen Kultur sei! Jetzt sei eine künstlerische Krise hereingebrochen. Zudem wurde der Preis leider oftmals Leuten verliehen, die ihn nicht verdient hätten, die rasch vergessen seien, meinte Löffler ...

Wie recht sie doch hat: Fällt Ihnen da auch im ersten Moment Elfriede Jelinek ein?

Und weiter: Die Schweden sind entsetzt! Die Leute der Jury waren doch die GUTEN, Leute, die nur Gutes tun, die hochgebildet sind, eine namhafte Gruppe von Menschen, die es besser hätten wissen sollen!

Ja, wieder einmal ein Beispiel, wie die Linken und Linxlinken die Bürger überall täuschen konnten mit ihrer überwutzelten »Gut-Sein«-Masche und sich zuletzt doch als Betrüger und Verräter erweisen.

Wo immer die Genossen — sei es in Österreich, in Deutschland, in Schweden und sonst überall! — ihre Finger im Spiel haben, können sie nach langem Tricksen und Täuschen aufgeblattelt werden. Die Beseitigung der immensen Schäden ist allerdings schwierig und langwierig.

Die Linken befinden sich auf einer langen Rutsche in den Abgrund — und das ist gut so! 


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Linken befinden sich auf einer langen Rutsche in den Abgrund. Wie wahr Verehrteste. Dumm nur- sie reißen uns mit.

Arminius hat gesagt…

Nein, der Name Elfriede Jelinek ist mir nicht eingefallen. Sollte ich ihn jemals gehört habe, werde ich ihn wohl wieder vergessen haben.

Fragolin hat gesagt…

Zum Glück haben die Schweden kein Problem mit Leuten, die jedes Jahr den Literaurnobelpreis dem gleichen Propheten verleihen würden und Frauen generell als Frischfleisch betrachten... oh, wait...

Fragolin hat gesagt…

P.S. Werteste Undine,
schön, Sie hier zu lesen! Ich würde mich freuen, wenn das häufiger passiert... ;-)
MfG Fragolin

Gerd Franken hat gesagt…

"Die Linken befinden sich auf einer langen Rutsche in den Abgrund — und das ist gut so!"

Wenn die Rutsche nur nicht so lang wäre......